Die “Oil Cleansing Method” – Gesichtsreinigung für alle Hauttypen

Mit der Oil Cleansing Method (koreanische Kosmetik) wird Ihre Haut wieder sehr schnell geschmeidig und weich, sie reinigt äußerst sanft und hilft sogar bei sehr hartnäckigen Hautunreinheiten. Obwohl es etwas unlogisch klingen mag, entspricht es doch der Wahrheit: Diese Reinigungsmethode stellt die ideale Gesichtsreinigung für so gut wie alle Hauttypen dar.

Was den meisten Kunden von Beginn an sehr gut gefällt ist, dass der generelle Trend hin zu Naturkosmetik geht. Allerdings achten nicht alle Naturkosmetikhersteller auf echte natürliche Zutaten. Das ist besonders dann problematisch, wenn die Haut von Natur aus generell zur Trockenheit und Rötungen neigt. Manche Reinigungsprodukte entziehen der Haut natürliches Fett, dieses bildet allerdings ein wichtiger Schutzschild. Sie produziert mehr Fett nach je aggressiver die jeweilige Reinigung ist, was wiederum mehr Unreinheiten entstehen lässt.

Nature Republic Forest Garden Cleansing Oil, Chamomile, 200ml / 6.76 fl.oz.
  • For All Skin Types
  • An Oil Cleanser Made with Jeju Sparkling Water and Chamomile Extract as a Natural Anti-Inflammatory to Help Soothe Skin

Für viele mag es erstmal unlogisch klingen, Hautunreinheiten mit Öl zu bekämpfen. Der Trick an der Oil Cleansing Method ist es allerdings, Hautunreinheiten zu beseitigen, ohne den wichtigen Schutzfilm zu zerstören. Betrug verschwinden Pickel, Mitesser, Rötungen und Allergien. Nebenbei bemerkt ist die Oil Cleansing Method auch noch eine Anti-Aging Pflege.

Eine 2-Schritte-Anleitung für die Oil Cleansing Methode

Bereits direkt nach der Anwendungen bekommen Nutzer ein weiches, samtiges Hautgefühl: Nichts juckt, spannt oder brennt und die Haut wird dabei auch nicht ölig, sondern perfekt entspannt und gereinigt. Den meisten gelingt es bereits nach einer kurzen Übung die Oil Cleansing Method unkompliziert und schnellt anzuwenden. Dadurch verwandelt sich die abendlich angewendete Reinigung oftmals in ein richtiges Mini-Wellness-Treatment, auf das keiner mehr gerne verzichtet.

1. Einmassieren

Jeder kann sich selbst, abhängig vom jeweiligen Hauttyp, einfach sein eigenes Reinigungsöl zusammenstellen. Eine Gesichtsmassage bewirkt, dass sich Make-up, Schmutz und diverse Rückstände schnell lösen und die Haut mit genügend Feuchtigkeit versorgt wird. Außerdem wird die Durchblutung sowie der Lymphfluss gefördert.

2. Reinigen

Nachdem das Öl erfolgreich in die Gesichtshaut einmassiert wurde, benutzt man am besten einen feuchten Waschlappen und legt diesen auf das Gesicht.

Nun wird das Öl sanft abgenommen. Zu beachten ist allerdings, dass auf keinen Fall gerieben oder gerubbelt werden sollten. Zum Schluss wird der nasse Lappen nochmal ausgespült und wiederum auf das Gesicht gelegt. Dadurch werden die Poren wieder geschlossen.

Welches Öl eignet sich am besten für die Haut?

Als Basisöl wird meistens Rizinusöl verwendet. Es wirkt feuchtigkeitsspendend und glättend. Die Haut wird dadurch wieder geschmeidig und weich, außerdem regt es die Kollagenproduktion an. Da es heilend und entzündungshemmend wirkt, klingen Hautreizungen und Akne sehr schnell ab.

Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 um 03:52 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

News Reporter
- Werbung -
error: Dies ist ein Kopierschutz.