VIVIZ‘ Umji wurde positiv auf Covid-19 getestet
picture credit: Big Planet Made

Eigentlich sollte im Februar das Debüt der neuen Girlband VIVIZ stattfinden. Das wird sich vermutlich nun verzögern. Die Sängerin Umji wurde positiv auf Covid-19 getestet.

Big Planet Made hat vor wenigen Stunden folgendes Statement bekanntgegeben:

Hallo, das ist Big Planet Made.

Wir informieren euch, dass bei unserer Künstlerin Umji am 28. Januar COVID-19 diagnostiziert wurde.

Umji hatte zwei Dosen ihres COVID-19-Impfstoffs erhalten, aber einer der Mitarbeiter war ein enger Kontakt [einer COVID-19-Patientin], also wurde sie einem PCR-Test unterzogen, und am 28. Januar wurde bestätigt, dass sie das Virus hat.

Derzeit zeigt Umji nur leichte Symptome und wird isoliert behandelt.

Darüber hinaus erhielten die anderen beiden VIVIZ-Mitglieder negative Ergebnisse, aber aufgrund der Inkubationszeit [des Virus] werden wir kontinuierlich PCR-Tests durchführen, um ihren Gesundheitszustand zu überprüfen.

Alle beteiligten Mitarbeiter werden sich außerdem kontinuierlich PCR-Tests unterziehen, und wir werden unser Bestes zur Vorbeugung tun, indem wir die erforderlichen Maßnahmen gemäß den Anforderungen und Richtlinien der Quarantänebehörden befolgen.

Wir entschuldigen uns für die Besorgnis und werden die Gesundheit und Sicherheit unserer Künstlerin an oberste Stelle setzen, damit sie sich schnell erholt.

Ich wünsche ihr eine schnelle Genesung!


Spendenrallye 2022: Helft mit, ansoko bis Juni 2023 zu finanzieren!

ansoko ist absolut von Werbeeinnahmen und Spenden abhängig. Um die Seite weiter betreiben zu können, bin ich auf eure Mithilfe angewiesen! Im Moment findet deshalb eine Spendenrallye statt, um ansoko bis Juni 2023 komplett durchfinanziert zu haben.
Bisher eingegangene Spenden: 125 € (Das Ziel sind 15.000 €!)

Der Spendenstatus wird alle paar Stunden aktualisiert. Vielen, vielen Dank an jeden, der sich daran beteiligt!