TS Entertainment verklagt zwei Secret-Members picture credit: 리락쿠마 & 와사비콘텐츠

Es ist schon längere Zeit still um die Girlgroup Secret, sodass man schon fast meinen mochte, dass sie kurz vor der Trennung stehen. Nicht zuletzt, da einzelne Member bereits bei anderen Agenturen unterzeichnet hatten. So etwa Hyosung, die nach einer Gerichtsverhandlung, die zu ihren Gunsten ausging, bei Tommy & Partners Entertainment unterschrieb. Gegen diesen Bescheid legt TS Entertainment nun allerdings Berufung ein. Ursprünglich ging es dabei um eine zu geringe Entlohnung, ähnlich dem Debakel, das einst B.A.P hinter sich bringen mussten. Das Label wies alle Anschuldigungen in dieser Richtung von sich.

Auch Jieun wird von der Agentur verklagt. Der Grund hierbei sei, dass man eine einseitige Kündigung des Vertrags erhalten habe, der aber noch laufen würde; ähnlich dem Fall von Hyosung, die eigentlich noch bis 2012 unter TS Entertainment verpflichtet wäre. Den Vertrag, den Jieun zunächst mit Haewadal Entertainment unterzeichnet hatte, musste die Sängerin nun wieder aufkündigen.

Zwar haben Sprecher des Labels bereits bekanntgegeben, dass man kein Interesse habe, noch länger mit Song Jieun zusammenzuarbeiten, doch es hätte dem Unternehmen geschadet, dass sie einfach bei einer anderen Agentur unter Vertrag getreten ist.

News Reporter
- Werbung -