Tipps zur richtigen Pflege von Hals & Dekolletee

Frauen sind der Hals und das Dekolletee besonders wichtig. Der Hals wird mit schönen Ketten geschmückt und das Dekolletee wird mit der Bekleidung gekonnt in Szene gesetzt. Wichtig ist natürlich auch, dass die Damenwelt diese beiden Körperstellen mit einer angemessenen Pflege nicht vernachlässigen. Ganz ähnlich wie die Hände, verraten auch der Hals und das Dekolletee sehr viel über das Alter.

Ein überaus sensibler Bereich

Am Hals und auch am Dekolletee ist die Haut zum Teil etwas dünner als an anderen Körperregionen. DA Talgdrüsen kaum vorhanden sind, neigt die Haut an diesen Stellen rasch zur Trockenheit und Faltenbildung. Deshalb ist es wichtig, dass die Damenwelt auf die Pflege mit Hilfe von Cremes nicht vergisst. Besonders die Haut am Halsbereich wird täglich enorm beansprucht. Der Hals ist ganztätig in Bewegung und die Kopfbewegungen sorgen dafür, dass die Haut dementsprechend rasch an Spannkraft verlieren kann.

Zu viel Sonne kann den Hals und auch das Dekolletee ebenfalls negativ beeinflussen. Wer sich der UV-Strahlung zu lange aussetzt, der riskiert zumeist auch eine deutlich raschere Alterung der Haut. Sicherlich träumt jeder von einem schönen und somit auch braunen Aussehen, jedoch sollte das Sonnenbad mit Maß und Ziel genossen werden.

Die tägliche Pflege von Hals und Dekolletee

Die Pharmaindustrie hat mit ihren Produkten natürlich auf die Wünsche, Bedürfnisse und Anforderungen der Frauen reagiert. Viele träumen von einem langen jugendlichen Aussehen und mit der Anwendung von speziellen Cremes, versprechen die Hersteller ein solches. Generell ist auf eine regelmäßige Pflege der Haut nicht zu vergessen. Speziell der Hals und das Dekolletee altern schneller als die restlichen Körperregionen. Die Cremes spenden Fett und Feuchtigkeit und sorgen für eine gute Regeneration von beanspruchten Haut- und Körperstellen. Mittlerweile gibt es im Handel ganz spezielle Cremes, welche für die Anwendung am Hals und im Dekolletee Bereich geeignet sind.

Seren, Ampullen, Peelings und Masken

Die Erhaltung der jungen und attraktiven Haut am Hals und Dekolletee ist das Ziel vieler Frauen. Deshalb ist eine tägliche Pflege mit Cremes, Ampullen oder Seren sehr wichtig und sinnvoll. Peeling sollten etwa einmal in der Woche angewendet werden. Die Peelings sorgen dafür, dass die Haut von sogenannten Hornschuppen befreit wird. Nach einem Peeling werden andere Pflegeprodukte zudem weitaus besser von der Haut aufgenommen. Frauen sollten jedoch darauf achten, dass es sich um ein mildes Peeling handelt. Empfehlenswert sind Produkte mit feinen Schleifpartikeln.

Ein sehr gutes Verwöhnprogramm von Hals und Dekolletee stellen auch die Masken dar. Diese Masken können ebenfalls einmal in der Woche angewendet werden. Für die tägliche Nutzung und Verwendung eignen sich Ampullen oder spezielle Seren. Diese hochkonzentrierten Pflegeprodukte versorgen die Haut am Halsbereich und am Dekolletee mit allen wichtigen Vitaminen und Wirkstoffen.

Auf die Technik kommt es an

Eine sehr unterstützende Wirkung bietet auch die richtige Technik beim Eincremen der Haut. Wichtig ist, dass die jeweiligen Pflegeprodukte von oben nach unten eingecremt werden. Diese Methode und Technik kann sich sehr unterstützend für die Haus auswirken. Wer die Durchblutung anregen möchte, kann oder sollte die Cremes leicht einmassieren. Viele Experten raten auch dazu, die Pflegeprodukte einzuklopfen.

Nicht nur die vordere Halspartie sollte mit den entsprechenden Pflegeprodukten behandelt werden. Die Damenwelt sollte bei der Pflege auch nicht auf den Nackenbereich vergessen. Für eine anschauliche Halspartie, ist auch die Nackenpflege überaus wichtig.

News Reporter
- Werbung -