Kokosöl: Entspannende & natürliche Schönheitspflege

Kokosöl, ein natürliches Öl, welches unseren Körper mit seinen hochaktiven Wirkstoffen im Kampf gegen Viren, Bakterien und Umweltschäden unterstützen kann. Seine vielen Fettsäuren helfen uns innerlich, wie äußerlich. Wissenschaftliche Studien bestätigen seine antiviral, anti-mykotische und antimikrobielle Wirkung. Herpes, Hautirritationen und andere Infekte der Haut kann es ausschalten und unter Kontrolle bringen.

Was macht Kokosöl so wertvoll für unsere Haut?

Zu den wirkungsvollsten Inhaltsstoffen des nicht raffinierten Kokosöls sind mittelkettige Säuren zu nennen.

  • Caprinsäure
  • Caprylsäure
  • Laurinsäure
  • Myristinsäure
  • Ölsäure
  • Palmitinsäure
  • Stearinsäure und die
  • Linolsäure

Des Weiteren finden sich im Kokosöl folgende wertvollen Inhaltsstoffe:

  • Kapronsäure
  • Arachinsäure und
  • Tocopherol (Vitamin E)

Mittelkettige Fettsäuren wirken effektiv gegen Bakterien, Viren und Pilze. Speziell die Laurinsäure, welche sich im Körper zu Monolaurin umwandelt, erweist sich als kraftvolles Mittel gegen verschiedene Herpesvirenarten und Grippeviren.

Eine Behandlung mit Kokosöl kann empfindliche Haut stärken und allergische Reaktionen vermindern, bakterielle Angriffe abwehren und Entzündungen im Heilungsprozess unterstützen.

Aromatica Natural Coconut Cleansing Oil 300ml by Aromatica
  • Aromatica Natural Coconut Cleansing Oil 300ml

Vitamin E gilt von jeher als aktiver Nährstoff der Haut und das Zusammenspiel der verschiedenen Kokosölinhalte kann sich hilfreich gegen Akne erweisen. Bereits bestehende Akne-Infekte kann Kokosöl wirkungsvoll zurückdrängen und ein erneutes Auftreten verhindern.

Seine, enthaltenen Mineralstoffe und Spurenelemente, Aminosäuren, Fettsäuren und seine Vitaminanteile ergeben eine Wirkstoffkombination die sich innerlich, wie äußerlich positiv auf den gesamten Körper auswirken kann.

Wie lässt sich Kokosöl für die Schönheit einsetzen?

  • Zur Hautpflege. Bio Kokosnussöl oder Bio Kokosöl lässt sich leicht auf der Haut verteilen und zieht schnell in sie ein. Es hinterlässt keinen unangenehmen Film auf der Haut und entfaltet auf, wie in der Haut, seine Wirkung gegen Pilzinfekte, Herpesviren und verschiedene Hautirritationen. Es trocknet die Haut nicht aus und verleiht ihr einen seidigen Glanz.
  • Zur Gesichtspflege. Herpesviren, Grippeviren, Akne und andere Organismen, die die Gesichtshaut anzugreifen versuchen, lästig sind und Haut oder Körper schädigen, kann Kokosöl abwehren und bekämpfen. Sein Wirkungsspektrum lässt sich wirkungsvoll gegen verschiedene Viren und Bakterien einsetzen, ohne die Haut anzugreifen oder zu reizen.

Es erscheint mild genug empfindliche Hautpartien schonend zu reinigen und angegriffene wirkungsvoll zu desinfizieren und zu schützen. Pickel, Akne und verstopfte Talgdrüsen kann der Einsatz von Kokosöl zurückdrängen und verhindern.

Kokosöl kommt in tropischen Ländern seit Jahrhunderten zur Anwendung bei:

  • unreiner Haut
  • zur Entspannung und zum
  • Abwenden von Entzündungen in Gesicht und an den Schleimhäuten.
[Too Cool for School] Coconut Oil Serum Eye Patch 5.5g
  • Whitening & Wrinkle improvement function
  • Hydrogel eye patch filled with hydration and coconut oil barrier to prevent from drying out

Daneben gibt es noch einige weitere Einsatzmöglichkeiten von Kokosöl, wenn es um Skincare geht.

Bei einem Sonnenbrand

Bei einem Sonnenbrand aufgetragen kann Kokosöl eine beruhigende, kühlende Wirkung entfalten. Seine Inhaltsstoffe sind in der Lage die Haut zu kühlen und zu beruhigen, was eine Schmerzlinderung bewirken kann. Des Weiteren kann entstehende Entzündungen, durch Sonnenbrand oder Insektenstiche bedingt abwehren und bestehende zurückdrängen.

Als Schönheitsbad

Als Badezusatz oder Lotion kann Kokosöl helfen, die Haut zu reinigen, sie gegen Umwelteinflüsse zu schützen und bakterielle, wie virusbedingte Entzündungen abwehren. Das Kokosöl kann in warmem Wasser seine beruhigende, entspannende und wohltuende Wirkung entfalten, während es den Körper stabilisiert und sich schützend um die Haut legt. Ein Bad in Kokosöl kann Stress abbauen und sich nicht nur auf den Körper gesehen reinigend auswirken.

Zum Entfernen von Make-up

Zum Abschminken eignet sich Kokosöl ebenfalls. Es kann die Haut porentief reinigen und verhindert durch seine antibakterielle Wirkung das Entstehen von Pickeln und Entzündungen. Make-up Reste kann es komplett entfernen und der Haut eine bessere Atmung ermöglichen. Des Weiteren kann es ihr helfen. sich schneller zu regenerieren und mehr Abwehrkraft aufzubauen.

Zur Massage

Eingesetzt als Massageöl dringt es tief in die Poren der Haut ein und entspannt das Gewebe. Da es schnell einzieht, kann es seine Wirkung tief im Gewebe entfalten und dort seine Wirkstoffe freigeben. Ins Gewebe eingedrungen kann es das Erneuern der Zellen unterstützen und die Haut mit notwendigen Nährstoffen versorgen.

Als Pflege für die Hände

Als Handcreme eingesetzt kann es das Eindringen schädlicher Organismen verhindern, kleine Wunden reinigen und desinfizieren, damit keine Entzündungen entstehen. Regelmäßig angewendet kann es für raue, geschundene Hände stärken, die Haut glätten und zu ihrer ursprünglichen Zartheit zurückführen.

Zur Pflege der Füße

Füße, die stetig unter starker Belastung leiden, kann Kokosöl helfen, sich zu erholen. Rissige Fußsohlen glätten, Schrunden desinfizieren und gegen schädliche Bakterien, Pilze und Viren schützen.

Zur Haarpflege

Nicht zu vergessen die Haare, sie benötigen eine besondere Pflege, ihnen kann Kokosöl zu altem Glanz, Stabilität, Elastizität und Schönheit der Farbe zurückverhelfen. Als Spülung oder Shampoo angewendet pflegt es die Kopfhaut und dringt bis zu den Haarwurzeln vor. Es kann die Zellen und Haarwurzeln anregen zu wachsen und sich neu zu formieren. Stumpfes, raues Haar kann, ebenso wie juckende Kopfhaut, mit einer Kokosöl-Kur schnell der Vergangenheit angehören.

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 um 08:49 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

News Reporter
- Werbung -