Streamer verhaftet, nachdem er eine Betrunkene vermutlich vergewaltigt hat

Triggerwarnung: Vergewaltigung

Ein schrecklicher Vorfall hat sich diese Woche in Goyang in der Provinz Gyeonggi ereignet. Bei der Polizei ging kurz vor Mitternacht ein Anruf ein, dass ein Streamer in einem Motel in Dongseong, Daegu versuchen würde, eine von ihm zuvor abgefüllte Frau zu vergewaltigen. Er hörte nicht auf, sie zu belästigen und streamte das Ereignis.

Aufgegriffen hatte er die Frau zuvor auf der Straße.

Ungefähr eine halbe Stunde später traf die Polizei vor Ort ein und fand die Frau bewusstlos vor. Ob sich der Täter währenddessen an der Bewusstlosen vergangen hat, liegt nahe, hierzu liegen aber unterschiedliche Berichterstattungen vor.

Die Dame nüchterte aus und fand wieder zu Bewusstsein. Sie ersuchte Medienberichten zufolge, dass der Streamer hart dafür bestraft würde.

Nachdem die Untersuchung der Ereignisse abgeschlossen ist, wird die Polizei höchstwahrscheinlich einen Haftbefehl gegen den Mann beantragen. Aktuell befindet er sich in Untersuchungshaft.


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!