South Club’s Taehyun äußert sich zu Sulli und gesteht Selbstmordversuch picture credit: Snowy Boy

Trigger Warnung!

Der Schock sitzt immer noch tief: Nach Sullis Tod melden sich viele Idols zu Wort, die selbst mit (Online)-Hate zu kämpfen haben. Auch Ex-WINNER-Mitglied und Kopf der Band South Club, Nam Taehyun, der seit Langem offen mit seinen Depressionen umgeht und immer wieder über Cybermobbing und Mental Health spricht, hat sich nun in einem emotionalen Text zur Situation geäußert.

In dem mittlerweile wieder gelöschten Instagram-Posting teilte er seine Gefühle zu Sulli und zum Hass, der vor allem auf Instagram präsent ist. Außerdem gestand er, dass auch er bereits versucht hatte, sich umzubringen.

“[…] Sie. (Sulli.) Meine Freundin… ich frage mich, wie sehr sie gelitten hat.
Ich selbst dachte auch, ich könnte es nicht mehr aushalten und es gab einen Moment, in dem ich versucht habe, mir mein Leben zu nehmen.
Viele Celebrities werden durch gedankenlose Kommentare mehr verletzt u entmutigt, als ihr vielleicht denkt.
Ich höre viele Leute sagen “dann schau’ dir die Hasskommentare eben nicht an!”, aber das ist viel schwerer, wenn dein Name in den Suchergebnissen auftaucht und du von Bekannten kontaktiert wirst, die fragen, was los ist.
Bitte hört auf damit.
Ich will nicht noch mehr Freunde oder Kollegen verlieren.”

Im Sommer wurde bekannt, dass Taehyun seine damalige Freundin Jang Jane mit einer anderen Frau betrogen hatte. Daraufhin erlebte er eine neue Welle an Beschimpfungen, aufgrund dessen er sich eine Weile aus dem Rampenlicht zurückzog.


Wenn ihr auch ihr unter Mobbing und Hass gegen euch zu leiden, keinen Sinn mehr im Leben seht oder mit dem Gedanken spielt, eurem Leben ein Ende zu setzen – oder jemand in eurem Umfeld den Anschein macht – bitte holt euch Hilfe!

Über folgende Telefonnummern könnt ihr euch zu jeder Tages- und Nachtzeit kostenlos Hilfe von Seelsorgern und ausgebildeten Fachkräften holen:

Österreich: 310 87 79 und 310 87 80
Deutschland: 0800 111 0 111, 0800 – 111 0 222 und 0800 – 111 0 333

Weitere Notrufnummern in Österreich und Deutschland.

Die Telefonseelsorge steht euch in beiden Ländern auch jederzeit auch per E-Mail / Chat zur Verfügung. Telefonseelsorge DE | AT

News Reporter
- Werbung -
error: Dies ist ein Kopierschutz.