So deckt man Augenringe richtig ab

Jeder Hauttyp kennt das Problem mit den Augenringen. Helle Haut zeigt die unvorteilhaften Schatten zwar deutlicher, doch auch dunklere Haut schreckt nicht vor Verfärbungen unter den Augen zurück.
Sie sorgen dafür, dass man müde, schlapp und krank aussieht und schaffen ein unschönes Allgemeinhautbild. Aus welchem Grund hat man sie überhaupt und mit was und wie überschminkt man sie korrekt? Genau diese Fragen werden im Folgenden beantwortet. Denn gegen Augenringe kann man etwas tun.

Weshalb hat man überhaupt Augenringe?

Natürlich gibt es unzählige Gründe für Augenringe. Schlafmangel, Alkohol- oder Drogenkonsum, eine zu geringe Flüssigkeitsaufnahme, Strahlung von PC und Fernsehen, Psychische Probleme, Allergien, Rauchen … Diese Liste kann man unendlich fortführen. In den genannten Fällen reicht es meist aus, wenn man genau diese Dinge bleiben lässt, Mangel aufholt, sich Hilfe holt. Dann dauert es nur noch ein paar Wochen, bis die betreffenden Augenringe verschwinden.

Diese Art von Augenringen ist besonders stark, die Schatten sehr intensiv. Leichte Augenringe hat jedoch jeder. Egal ob Mann oder Frau. Grund hierfür ist, dass die Haut unter den Augen besonders dünn, das Unterhautfettgewebe sehr gering ist und die blauen Adern und Blutgefäße dadurch stark durchschimmern können.

Produkttypen und richtige Abdecktechnik

Grundlegend gibt es zwei Produktvarianten. Auf der einen Seite steht der Concealer, auf der anderen der Abdeckstift. Die beiden unterscheiden sich lediglich in der Konsistenz. Die Deckkraft ist, wenn man sich gute Produkte kauft, identisch.

Einen Concealer zu nutzen ist die einfachste Methode, um Augenringe effektiv abzudecken. Die meisten haben bereits einen eigenen Applikator, der in den Deckel integriert ist. Andere haben Rollen an der Spitze, mit denen sich das Produkt genauso einfach auftragen lässt. Wieder andere sind aus einer Tube oder Flasche zu lösen und direkt mit dem Finger oder Pinsel aufzutragen. Was hier am besten zu einem passt, entscheidet jeder für sich selbst. Hier entscheiden persönliche Vorlieben.

In jedem Falle wird der Concealer sparsam aufgetragen. Eine kleine Menge reicht aus. Danach wird das Ganze mit dem Finger tupfend verteilt, um nicht zu viel von dem immer recht flüssigen Concealer zu verschmieren und direkt wieder von der Haut zu wischen. Die Ränder und Übergänge hingegen werden gewischt, sodass keine extremen Farbkontraste und harten Linien mehr erkennbar sind.

Bei einem Abdeckstift ist die Konsistenz anders. Der Stift ist fester. Auch hier achtet man beim Auftragen darauf, dass nicht zu viel unter dem Auge landet. Ansonsten sammelt sich die Substanz in den kleinen Fältchen an, was unschön aussieht. Danach tupft man mit den Fingern über die Stelle, um alles zu verteilen. Hier wird ebenfalls auf die Ränder geachtet. Die Übergänge dürfen nicht zu auffällig sein.

Was grundlegend zu beachten ist

Allgemein ist bei beiden Varianten noch ein wenig was zu beachten. Vor dem Schminken sollte man schauen, dass die Haut mit einer guten Tagescreme behandelt wird. Diese sollte ordentlich einziehen, um Schmieren zu vermeiden. Ist die Creme nicht richtig eingezogen, nimmt sie die Schminke nicht an.
Weiterhin dürfen weder Concealer noch Abdeckstift die falsche Farbe haben. Beides darf auf gar keinen Fall zu dunkel sein. Trägt man zu dunkle Farben auf, intensiviert man die Schatten unter den Augen nur und arbeitet somit völlig kontraproduktiv.

Zu hell darf es allerdings auch nicht sein. Zwei oder drei Nuancen heller sind zu viel. Perfekt ist eine Nuance heller als der Hautton, um die dunkle Farbe an diesen anzupassen.

Nun noch ein schickes Tagesmakeup auflegen, das ebenfalls zum Hautton passt, um restliche Ränder, Schatten und Unregelmäßigkeiten gänzlich zu korrigieren.

Werden all diese Tipps beachtet, ist es völlig gleichgültig, ob nun Concealer oder Abdeckstift gewählt wird. Beides ist gleich effektiv und sorgt für das perfekte Abdecken der lästigen Augenringe.

Letzte Aktualisierung am 19.06.2019 um 07:30 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

News Reporter
- Werbung -