SHINee’s Key hielt seinen ersten Livestream nach Wehrdienst ab
picture credit: 147 Company

Das erste Mal, seit er seinen Wehrdienst abgehalten hat, ging Kibum alias Key von SHINee auf Instagram live. Auf Twitter trendete unmittelbar daraufhin sein Name. Seine Fans freuen sich nicht nur darüber, ihn wiederzusehen, sondern amüsieren sich köstlich darüber, wie chaotisch einfach alles war.

Denn der Sänger war ein bisschen betrunken währenddessen. Er bellte seinen Hund an, als der mit ihm zu plaudern begann, ging mit Yeri von Red Velvet kurz live, ging kurz mit zwei Fans live und nahm dann kurzerhand seine Kontaktlinsen aus den Augen, um sie durch den Raum zu werfen. Im Grunde war es also ein für ihn typisch chaotisches Random-Fanmeeting mitten in der Nacht. Wunderbar, werden sich Shawols nun denken. Nur nicht die, die es verpasst haben. Aber keine Sorge, hier ein paar Tweets, die das Best Of perfekt zusammenfassen.

Und da er im Anschluss nicht schlafen konnte, dauerte es knapp eine halbe Stunde, bis er gleich nochmal live ging;