Schauspielerin Choi Yebin soll Schulkollegen gemobbt haben

Die aus The Penthouse bekannte Schauspielerin Choi Yebin soll eine Mitschülerin während der Middle School gemobbt haben. Um ihre Aussagen zu untermalen, hatte die Posterstellerin, im Folgenden als A bezeichnet, ihren Studentenausweis, ein Transkript und das Abschlussalbum hochgeladen.

Ihren Angaben zufolge habe sie erst kürzlich erfahren, dass Choi in einem beliebten Dorama mitspielt, als sie bei einer Freundin über Nacht zu Besuch war. A gab an, dass Choi ihr gesagt haben soll, sie solle sterben, wodurch sie nur noch mit Kopfhörer in der Uni herumlaufen konnte, um nicht weitere solche Beschuldigungen zu hören.

J Wide Company meldete sich in einem Statement zu Wort. Zunächst gab man an, dass diese Angaben geprüft würden. Kurz später folgte ein zweites Statement darüber, dass man nun Rücksprache mit ihr gehalten habe und Choi die Wahrheit ganz anders sei. Die Agentur kündigte rechtliche Schritte an.

The Penthouse wird gerade in der dritten Staffel produziert.


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!