Rains Agentur warnt mit rechtlichen Schritten gegen schadhafte Gerüchte
picture credit: Sublime Artist Agency

Die Sublime Artist Agency hat nun eine Warnung veröffentlicht, dass man gegen schadhafte Gerüchte vorgehen wird, die Rain betreffen. Aktuell häufen sich ja die Fälle, in denen irgendwelche YouTuber Gerüchte über Idols in die Welt setzen. So etwa bei BTS, wo es mehrere Dating-Gerüchte gegeben hat.

So heißt es im Statement unter anderem:

Wir haben auch die Anzahl der Posts und Kommentare überprüft, die falsche Informationen verbreiten, unseren Künstler diffamieren, ihn persönlich angreifen, ihn böswillig kritisieren und unbestätigte Gerüchte verbreiten.

Es gibt YouTuber, die gefälschte Nachrichten erfinden, um Aufrufe zu erhalten, und solche, die darauf aufbauen, um die falschen Gerüchte noch weiter zu verbreiten. Wir werden alle möglichen rechtlichen Schritte gegen Verhalten einleiten, das unserem Künstler schadet. Es wird keine Nachsicht oder Kooperation geben, da wir in diesen Fällen sowohl zivil- als auch strafrechtlich haftbar sind.

Die Sublime Artist Agency wird immer daran arbeiten, die Künstler unter unserer Obhut zu schützen.


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!