Radio Romance

Song Geurims größter Traum ist es, eine Schreiberin für das Radio zu bekommen. Da aber ihr Talent zu Schreiben etwas mickrig ausfällt, werden ihre Manuskripte andauernd abgelehnt. Sie ist gezwungen, eine Assistentin zu bleiben. Ihre einzige Show droht gestrichen zu werden, daher muss sie alles tun, um ihren Job zu sichern. Ihre einzige potenzielle Rettung: Der Star-Schauspieler Ji Sooho, der für sein perfektes Leben bekannt ist. Doch der Schein trügt.

Originaltitel
라디오 로맨스
Regisseur
Kim Shinil
Erscheinungsjahr
2018
Genre
Romance
Serienlänge
16 Episoden
Schauspieler
Yoon Doojoon als Ji Sooho

Nam Dareum als junger Ji Soohoo

Kim Sohyun als Song Geurim

Lee Re als junge Song Geurim

Yoon Park als Lee Kang

Yura als Jin Taeri

Ha Joon als Kim Junwoo

Kwak Dongyeon als Jason

Oh Hyunkyung als Nam Jooha

Kim Byungse als Ji Yoonseok

Seo Yeseul als Jung Daesul

Kim Yeryeong als Jo Aeran

Kim Hyeeun als Ra Rahee

Im Jikyu als Lee Seungsoo

Jo Byunggyu als Go Hoonjung

Lee Wonjong als Kang Heeseok

Yoon Joosang als Moon Seongwoo

Ryu Hyerin als Tornado

Shim Eunwoo als Gamoom

Jung Yoorim als Jangma

Jung Heetae als Ahn Bongseob

Choi Minyeong als Woo Jiwoo

U-Kwon als Kang Minu

Ji Iljoo als Oh Jinsoo

Jung Gyusoo als alter Mann

Bona als DJ Jay

Es ist die typische Rollenverteilung. Man hegt schnell Sympathie für die junge Autorin und kann den arroganten Star-Schauspieler zu Beginn absolut nicht leiden. Aus irgendeinem Grund, den der Zuschauer zunächst noch nicht ganz versteht, entschließt er sich trotz allem dazu, Geurim zu helfen. Schon kurze Zeit später beginnen sich die ersten Gefühle zu entwickeln und die Handlungen verstricken sich allmählich.

Die typischen Probleme um die beiden herum kommen dazu. Es gibt Familiendramen, Flashbacks auf eine dramatische Vergangenheit und eine alte Liebe und natürlich auch das gute alte Love-Triangle.

Und obwohl Radio Romance auf altbewährte Mittel zurückgreift, kann es die Handlungen nur schwer spannend halten. Am Ende sieht sich die live abgedrehte Serie (heißt, die Handlung richtet sich nach dem, was die Zuschauer am spannendsten finden und daher werden spätere Folgen gedreht, während die ersten schon ausgestrahlt sind) mit schwindenden Zuschauerzahlen konfrontiert. Trotz allem räumte der Nebendarsteller Nam Dareum einen Award als Best Youth Actor bei den 2018 KBS Drama Awards für seine Rolle als junger Ji Soohoo ab.

Die Szenen selbst sich wunderschön inszeniert, es gibt jede Menge Romantik und vergleichsweise viele Kussszenen im Gegensatz zu anderen Romance-Serien. Trotz alledem hat man oft das Gefühl, dass einzelne Handlungen zu stark in die Länge gezogen wurden. So lebt die Serie insbesondere von Fans der Hauptdarsteller, konnte sich darüber hinaus aber nicht langfristig bewähren.

Gesamtbewertung