WERBUNG: Besucht doch mal Barbaras Onlineshop.

Präsident Moon gratuliert Joe Biden, verspricht enge Zusammenarbeit
picture credit: Republic of Korea

Präsident Moon gratuliert Joe Biden zu seiner Amtseinführung als US-Präsident. Anlässlich dazu hat er versprochen, das Bündnis zwischen Südkorea und den USA weiterhin zu festigen.

Südkorea plane, auf die Übergangszeit zwischen den beiden Präsidenten schnell zu reagieren. Dabei betonte Moon vor allem, dass man mit der Biden-Regierung eng kooperieren wird, um den Friedensprozess auf der koreanischen Halbinsel voranzubringen. Er betont, wie notwendig es sei, einen Durchbruch in den festgefahrenen Gesprächen zwischen den beiden Koreas herbeizuführen.

Auch zu Japan äußerte sich Moon.

Seinen Worten zufolge dürfen Japan und Korea nicht länger in der Vergangenheit bleiben. Ihre Beziehungen müssen zu einem konstruktiven Verhältnis entwickelt werden, das für die Zukunft gestärkt ist. Südkorea wird mit Japan kooperieren, d amit die Olymischen Spiele in Tokyo dieses Jahr gesichert ausgetragen werden können. Das bezieht sich vor allem auf die weltweite Covid-19 Pandemie. Dies sei eine wichtige Gelegenheit zur Besserung der koreanisch-japanischen Beziehungen. Außerdem soll auch diese Bindung sich auf den Frieden auf der koreanischen Halbinsel auswirken.

Der neue Botschafter in Japan, Kang Changil, bekräftigt Moons Willen. Er ist am Freitag vom Flughafen Incheon nach Tokio abgereist. Wir wünschen ihm viel Gesundheit.