Polizei gab nun Details über Goo Haras Tod bekannt
picture credit: Tail

Gestern hatten wir erstmals darüber berichtet, dass die Sängerin Goo Hara tot in ihrer Wohnung aufgefunden wurde. Nun gab die Polizei erste Informationen darüber preis.

Gefunden wurde sie von ihrer Haushälterin, die dafür bekannt ist, eine enge Bindung zu der Künstlerin aufgebaut zu haben. Sie fuhr vorbei, als sie die erst 28-jährige Dame nicht erreichen konnte. Als sie Hara bewusstlos vorfand, alarmierte sie sofort die Einsatzkräfte.

Die Haushälterin fand Goo Hara bewusstlos in ihrem Haus am 24. November um ca. 18 Uhr (KST). Nach eingehenden Untersuchungen und Befragungen von Familienmitgliedern und Freunden scheint es keinen Eingriff durch Dritte gegeben zu haben. Nachdem wir die Überwachungskameras überprüft haben, konnten wir feststellen, dass Goo Hara am 24. November um 0:25 Uhr (KST) nach Hause gekommen ist. Es war niemand bei ihr und niemand anderes hat das Haus seit dem betreten. Ein Polizeisprecher

Man fand allerdings eine Memo-Nachricht auf ihrem Wohnzimmertisch. Sie war sehr kurz und handelte über negative Gedanken, welche die Sängerin gegen sich selbst hegte.

Trotz dieser Hinweise ist nach wie vor unklar, ob es sich dabei um einen Selbstmord handelt.

Aktuell spricht sich die Polizei mit den Familienmitgliedern ab, ob eine Autopsie durchgeführt werden soll.


Wenn ihr das Gefühl habt, nicht mehr weiterzukommen, wenn es euch schlecht geht oder das Leben sinnlos erscheint … wenn ihr mit dem Gedanken spielt, eurem Leben ein Ende zu setzen – oder jemand in eurem Umfeld den Anschein macht – bitte holt euch Hilfe!

Über folgende Telefonnummern könnt ihr euch zu jeder Tages- und Nachtzeit kostenlos Hilfe von Seelsorgern und ausgebildeten Fachkräften holen:

Österreich: 310 87 79 und 310 87 80
Deutschland: 0800 111 0 111, 0800 – 111 0 222 und 0800 – 111 0 333

Weitere Notrufnummern in Österreich und Deutschland.

Die Telefonseelsorge steht euch in beiden Ländern außerdem jederzeit auch per E-Mail / Chat zur Verfügung. Telefonseelsorge DE | AT