Neues zu Zicos eigenem Label
picture credit: mduangdara

Anfang Januar hatten wir schonmal darüber berichtet, dass Zico sein eigenes Label gründen wird. Nun hat er selbst die ersten Details darüber preisgegeben und bestätigt, dass der Name davon KOZ lauten wird. Gewohnt selbstironisch hat er in einem Instagram-Post bekanntgegeben, dass er nun seine eigene Firma gegründet hat und Zico der erste Künstler sei, der darin unter Vertrag steht. Auch eine Eröffnungszeremonie dazu hat es bereits gegeben.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

오픈식 와주신 모든 분들 감사드립니다 귀한 응원 소중히 받아가겠습니다.🙂 #KOZentertainment #KOZ #케이오지 #코즈

Ein Beitrag geteilt von 지아코 (@woozico0914) am

Im Moment bereitet er sich auf sein nächstes Solo-Comeback vor. Dazu arbeitet er unter Umständen noch mit außenstehenden Produzenten zusammen, bis er ein entsprechendes Team auf die Beine gestellt hat. Könnte sein jüngstes Instagram-Posting ein Hinweis dazu sein?

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

괜차 괜찮아

Ein Beitrag geteilt von 지아코 (@woozico0914) am


DRINGEND: ansoko braucht eure Spenden, um finanziert zu werden!

ansoko ist absolut von Werbeeinnahmen und Spenden abhängig. Um die Seite weiter betreiben zu können, bin ich auf eure Mithilfe angewiesen! Im Moment findet deshalb eine Spendenrallye statt, um ansoko bis Juni 2023 komplett durchfinanziert zu haben.
Im Augenblick sieht es leider so aus, dass die bisher eingegangenen Spenden noch nicht einmal reichen, um die Seite über den aktuellen Monat (Mai 2022) hinweg zu finanzieren. Ändert sich daran nichts, muss ich den Newsbereich mit Ende des Monats schweren Herzens einstellen.

Bisher eingegangene Spenden: 176 € (Das Ziel sind 15.000 €!)

Der Spendenstatus wird alle paar Stunden aktualisiert. Vielen, vielen Dank an jeden, der sich daran beteiligt!