Neuer Rekord an Schiffbau-Aufträgen

Für Südkoreas Schiffbauer war der Oktober ein voller Erfolg. Wie die britische Forschungs- und Beratungsfirma Clarkson Research berichtete, hat man bei der Auftragssumme und beim Auftragsvolumen die Pole Position erreicht. Lag man bei der Summe seit August immer an der Spitze, musste man sich beim Volumen bislang China geschlagen geben.

Die Aufträge hatten im Oktober 1,29 Millionen gewichtete Tonnen (CGT) Gesamtgewicht. Verglichen mit dem Vorjahr ein Plus von satten 324 Prozent. Durch den Zuwachs kam es heuer auch erstmals zur Überschreitung der Eine-Million-Marke bei den gewichteten Tonnen. In Hinblick auf das globale Auftragsvolumen sieht es ebenfalls prächtig aus, denn Südkorea kam im Oktober auf 86 Prozent. Das globale Volumen an sich belief sich auf 1,5 Millionen CGT.

Zum Schluss noch kurz zur Auftragssumme: Gegenüber dem letzten Jahr betrug die Verbesserung 287 Prozent. In Dollar umgerechnet sind es 2,6 Milliarden.


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!