MBLAQ

Als 2009 Bi/Rain sein eigenes Label gegründet hatte, war klar, dass man nicht lange auf die erste Gruppe warten müsste, die hier unter Vertrag genommen würde. Noch im Oktober desselben Jahres debütierten unter MBLAQ fünf junge Männer, die zu jenem Zeitpunkt bereits zwei Jahre Traineezeit hinter sich hatten. Noch vor ihrem ersten Auftritt wurden sie durch ein ausgiebiges Fotoshooting für das koreaweit beliebte NYLON Magazin vorgestellt. Ihr Song Oh Yeah sorgte dafür, dass sie schnell einen nationalen Durchbruch schafften. Oft wurde ihr Bandname zusammen mit der Beschreibung genannt, dass es sich dabei um die nächste Gruppe handelte, die dem Ruhm von DBSK das Wasser reichen würde. Mehrere Chartlisten wurden bereits von ihnen angeführt, ehe sie überhaupt erst ihren ersten Live-Auftritt hatten.

Bandname MBLAQ 엠블랙
Aktivität 2009 – heute
Label(s) J.Tune Camp, gr8!
Fanclub A+
Fanclubfarbe Pearl Chocolate

Auf ihr Debüt folgten erste Promotionaktivitäten im japanischen Großraum.

Sangbae, der nur knapp zwei Wochen vor dem Banddebüt hinzugestoßen war, musste die Gruppe kurze Zeit später wieder verlassen, da es seine Gesundheit nicht zuließ, für diese aktiv zu sein. In einem kurz darauffolgenden Interview gab Thunder bekannt, dass seine Stimme auch gar nicht auf den Albumaufnahmen zu hören gewesen war. Aus diesem Grund spricht man immerzu von einer fünfköpfigen Band, da Sangbae nie wirklich Teil von ihnen gewesen ist.

picture credit: Jinho Jung

Rolle Leader, Main Dancer, Lead Vocalist
Geburtstag 16. Oktober 1987
Sternzeichen Waage
Blutgruppe A
Größe 1,76 m

Yang Seungho
양승호

picture credit: KOREA.net

Rolle Main Vocalist
Stage Name G.O
Geburtstag 6. November 1987
Sternzeichen Skorpion
Blutgruppe A
Größe 1,77 m

Jung Byunghee
정병희

picture credit: acrofan.com

Rolle Main Rapper, Vocalist
Stage Name Mir
Geburtstag 10. März 1991
Sternzeichen Fische
Blutgruppe A
Größe 1,78 m

Bang Cheolyong
방철용

Rain schrieb, choreographierte und produzierte im Jahr 2010 den ebenso bekannten Track Y, der ebenso viel Anklang koreaweit fand, wie sein berühmter Vorgänger.

Noch 2010 schloss sich das Label von Rain JYP an, aber die eigenen Bands wurden nach wie vor unter diesem Namen gesondert gemanaged. Dementsprechend wurde MBLAQ auch nie als Teil von JYP angesehen. Es gab auch eine getrennte Buchhaltung, was im weiteren Verlauf zu großen Problemen führte.

Es folgten zunächst mehrere Releases, die in ihrer Stärke leider nicht mehr an die Vorgänger herankamen. Die Member widmeten sich verschiedenen Soloaktivitäten, so entdeckte Lee Joon zum Beispiel seine Vorliebe für das Schauspielen.

Schließlich ging J. Tune Camp bankrott, weshalb sämtliche Aktivitäten der Band eingestellt werden mussten. Fehler in der Finanzkalkulierung wurden nunmehr von Managementfehlern begleitet. In einem Interview verlautbarte G.O Anfang 2018, dass sie trotz aller Probleme als MBLAQ zusammenhalten wollten. Trotz allem brauchten sie einen Beruf, um ihre Brötchen zu verdienen und so verließen Thunder und Lee Joon die Gruppe noch im Jahr 2014. Seither wurde nie bekanntgegeben, dass es zur Auflösung der Band kam, weshalb sie offiziell als pausierend gelten.

News Reporter
- Werbung -
error: Dies ist ein Kopierschutz.