Kim Himchan (ehemals B.A.P) hat nun eine Strafe bekommen
picture credit: 힘의 찬미 (Hymn of Him)

Wegen seiner Anschuldigungen zu sexueller Belästigung, die im Juli 2018 gegen ihn erhoben wurden (mehr dazu hier), erhielt der ehemalige B.A.P Member nun eine Strafe.

Er wurde zu zehn Monaten Gefängnis verurteilt. Zusätzlich soll er ein 40-stündiges Programm zur Behandlung sexueller Gewalt durchlaufen.

Der Richter hat seine Taten als besonders schweres Vergehen erachtet, weil das Opfer sehr traumatisiert war. Die Dame fühlt sich nicht dazu in der Lage, dem Künstler zu vergeben.

Der Angeklagte ist in der Lage, den Vorwurf abzulehnen, aber den Ermittlungsbeweisen zufolge werden alle Vorwürfe gegen den Angeklagten anerkannt, weil die Aussage des Opfers glaubwürdig ist. Richter Jung


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!