Kein Halloween-Scherz: Wonho verlässt MONSTA X
picture credit: Bugaboo.TV

Nach dem Schock um Woojins Abschied von Stray Kids und Hwalls Abschied von THE BOYZ vor wenigen Tagen kündigte heute ein weiteres Boygroup-Mitglied seinen Rücktritt an: Wonho von MONSTA X!

Wonhos Abschied kommt allerdings nicht ganz überraschend. Erst gestern wurde bekannt, dass Wonho mit dem ehemaligen Reality Star Jung Daeun im Clinch ist, da er Daeun seit Jahren Geld schuldet. So wohnten die beiden zusammen im Seouler Stadtteil Yeoksamdong und vereinbarten, die Miete zu teilen – was laut Daeun am Ende auf ihm hängen geblieben ist. Wonho soll außerdem einiges von Daeuns Besitz verkauft und zu Geld gemacht haben.

2016 zahlte er ihm nach vielen Vertröstungen schließlich 2 Millionen Won (etwa 1.500 €) zurück. Dem Reality Star zufolge schuldet der MONSTA X Star ihm jedoch noch bedeutend mehr.

Daeuns Partnerin, Han Sohee, mischte sich ebenfalls in den Streit ein. In einem Twitter-Rant schrieb sie vage, dass Wonho aus bislang unbekannten Gründen mit 17 Jahren in Jugendhaft gewesen sein soll.

Wir halten euch hierzu auf dem Laufenden.

Um seinen Membern bei MONSTA X und deren Ruf nicht weiter zu schaden, entschied Wonho sich dazu, die Boygroup zu verlassen. Auch ihr Label, Starship Entertainment, bestätigte das. Auf Twitter könnt ihr das offizielle Statement lesen:


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!