JYP zieht in ein neues Gebäude um
picture credit: acrofan.com

Das JYP Cheongdam Center ist also nun Geschichte. Mit einem fast schon herzzerreißenden Abschiedsbrief hat sich Park auf seinem Instagram Account von dem Gebäude verabschiedet. Rund 17 Jahre lang war es das Zuhause seines Labels. Es war ein Ort künstlerischer Inspiration für viele Künstler, welche die koreanische Musikszene mitgeprägt haben. Während seine Mitarbeiter bereits alle umgezogen sind, verbrachte er die letzte Zeit für ein paar Überstunden darin.

jyp-umzug

Der Umzug selbst steht bereits seit letztem Jahr fest. Allerdings mussten im neuen Gebäude noch einige Anpassungen und Renovierungen durchgeführt werden, um es zu einem tauglichen Ton- und Tanzstudio umfunktionieren zu können.

Die Arbeiten sind nun abgeschlossen und ein neues Kapitel in der Geschichte des Unternehmens darf dadurch schließlich aufgeschlagen werden.

jyp-neues-gebäudeBeachtliche 20,8 Billionen Won wurden dafür bezahlt, das Gebäude zu übernehmen. Die nachfolgenden Bauarbeiten sind nicht miteinberechnet. Umgerechnet sind das rund 22 Millionen Euro oder etwa 18 Millionen US-Dollar.

JYP verfügt nun in seinem Hauptgebäude über 14 Stockwerke und eine Gesamtgröße von 7.060 m². Das sind rund 100 durchschnittliche Wohnungen in Korea. Zusätzlich zum Gebäude hat JYP das gesamte Parkhaus hinter dem Gebäude gekauft.

parkhaus-jyp


Spendenrallye 2022: Helft mit, ansoko bis Juni 2023 zu finanzieren!

ansoko ist absolut von Werbeeinnahmen und Spenden abhängig. Um die Seite weiter betreiben zu können, bin ich auf eure Mithilfe angewiesen! Im Moment findet deshalb eine Spendenrallye statt, um ansoko bis Juni 2023 komplett durchfinanziert zu haben.
Bisher eingegangene Spenden: 125 € (Das Ziel sind 15.000 €!)

Der Spendenstatus wird alle paar Stunden aktualisiert. Vielen, vielen Dank an jeden, der sich daran beteiligt!