Jung Ilhoon hat einen Brief auf Instagram veröffentlicht
picture credit: CUBE Entertainment

Nach seiner neuen Strafbekanntgabe hat Jung Ilhoon nun einen Brief auf Instagram veröffentlicht.

Hier die Übersetzung:

Hallo, das ist Jung Ilhoon.

Während der Ermittlungen und Prozesse der letzten Jahre und während meiner Haftzeit konnte ich auf mein Leben zurückblicken und schmerzlich reflektieren. Es tut mir sehr leid, dass meine Entschuldigung bei den Menschen, die mir in diesen Zeiten ihre Liebe erwiesen haben, so spät gekommen ist, aber trotzdem schreibe ich mit meinem aufrichtigen Herzen.

Ungeachtet der Gründe – weil ich verzweifelt verstehe, dass meine Worte meine Taten des Gesetzesbruchs nicht rechtfertigen können – habe ich das Gefühl, dass ich Kritik verdiene. Es tut mir sehr leid, dass ich aufgrund meiner Fehler den Herzen [anderer] tiefe Wunden zugefügt habe. Ich bedauere es sehr, dass die Liebe und die Erinnerungen, die ich von meinen Mitmenschen geschenkt und erhalten habe, durch mein Fehlverhalten befleckt sind, und ich schäme mich sehr für meine Dummheit.

Ich weiß sehr gut, was das Ergebnis dieses Prozesses bedeutet. So sehr ich unserer Gesellschaft Schaden zugefügt und diejenigen enttäuscht habe, die mir vertraut haben, ich werde ein aufrichtiges Leben führen und daran arbeiten, nie wieder jemanden zu verletzen. Ich nutze die Gelegenheit dieses Briefes, um genau dies zu versprechen.

Aufgrund meines Fehlverhaltens habe ich viele wertvolle Menschen [mein Leben] verlassen lassen und erst dann wurde mir so spät und so verzweifelt klar, wie ich leben sollte und wie sich meine Einstellung zum Leben ändern sollte.

Ich verspreche durch das Schreiben dieser Worte noch einmal, dass ich auf mich und meine Umgebung achtgeben werde, um unter allen Umständen die richtigen Entscheidungen im Leben zu treffen, und ich werde besonders darauf achten, meine Fehler der Vergangenheit nie zu wiederholen.

Ich danke denen, die so lange gewartet haben, um zu erfahren, wo ich stehe. Ich werde mein Bestes tun, um ein besserer Mensch zu werden und denen, die meinetwegen gelitten haben, nicht mehr wehzutun.

Es tut mir noch einmal aufrichtig leid.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von michael (@ilhoonmj)


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!