Immer mehr Kinostars wechseln wegen Covid-19 zu TV-Serien

Die weltweite Pandemie hält die Filmbranche weiterhin in Atem. Auch in Korea müssen verschiedene Änderungen vorgenommen werden, da große Filmproduktionen nachhaltig zum Erliegen kommen.

Immer mehr Kinostars wenden sich daher nun TV-Produktionen zu.

Heutzutage sorgen ohnehin Premium-Streamingdienste dafür, dass immer mehr Fernsehproduktionen ein größeres Budget zur Verfügung gestellt bekommen. Insbesondere durch Netflix erreichen immer mehr koreanische Schauspieler eine völlig neue Plattform für ihre Talente. Erst im Oktober 2020 hat Netflix ein Rekordhoch in Korea verzeichnet. Darüber haben wir hier berichtet.

Filmregisseure sind im Voraus auf die kleine Leinwand gekommen und haben filmische Elemente ins Fernsehen gebracht. Filmstars folgen ihren Spuren. Dank der Beliebtheit von OTT-Plattformen wie Netflix, die in der Lage sind, große Budgets in Originalinhalte zu investieren, werden erfahrene Schauspieler jetzt von den Inhalten selbst angetrieben und sind nicht auf Filme beschränkt.  Filmkritiker Youn Sungeun.


Möchtest du ansoko mit einer Spende in Höhe deiner Wahl unterstützen?

Würde jeder unserer Leser einmalig einen Euro spenden, könnten wir davon ansoko ein komplettes Jahr lang finanzieren. Um mehr darüber zu erfahren, klickt bitte hier.