Netflix verzeichnet koreanisches Rekordhoch im Oktober 2020

Letzten Monat soll der amerikanische Streaming-Gigant Netflix Schätzungen zufolge ein Rekordhoch in Südkorea erlangt haben. Branchendaten zeigten am heutigen Tag, dass rund 3,62 Mio. Zuschauer im Oktober ein bezahltes Abonnement abgeschossen hatten. Das bringt dem Streaming-Unternehmen ein Vermögen von 45,9 Mio. US-Dollar ein. Im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres handelt es sich dabei um fast das Doppelte.

36 Prozent all dieser Nutzer sind rund 20 Jahre alt, direkt danach folgen mit 25 Prozent aller Abonnenten die Zuschauer im Alter von rund 30 Jahren. Zuschauer mit rund 40 Jahren machen einen 20-prozentigen Anteil aus.

Netflix veröffentlicht derzeit keine Umsatz- und Abonnementdaten nach Regionen. Daher handelt es sich hierbei nur um Schätzungen.

Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!