I.O.I Member Kim Sohye wurde des Mobbings beschuldigt
picture credit: PARKJAEHWAN.2019

Auch Kim Sohye, bekannt aus Produce 101 und die daraus resultierende Projektgruppe I.O.I wurde nun beschuldigt, während ihrer Schulzeit andere gemobbt zu haben.

Vor ein paar Stunden erschien in einer Onlinecommunity ein Post, in dem es heißt:

Ich wurde nicht persönlich geschlagen und hatte bis jetzt nicht darüber geschrieben, da ich dachte, das Opfer möchte nicht, dass dieser Vorfall aufgedeckt wird. Ich habe das geschrieben, weil ich wollte, dass dies zumindest ein wenig bekannt wird, da die Fans so schamlos handeln.

Kim Sohye sagte sich persönlich, dass sie stand und das Opfer auf der Bank saß, aber das Opfer schaute auf ihr Telefon und hörte nicht zu, wenn sie sprach, also wurde sie wütend und packte sie an den Haaren und ließ sie niederknien und schlug sie dann.

Ihre Agentur S&P Entertainment sah sich gezwungen, darauf zu reagieren. Im Statement heißt es:

Wir haben derzeit eine Untersuchung bei der Polizei beantragt, nachdem wir auf die fraglichen Informationen gestoßen sind.

Im Jahr 2017 verbreiteten sich Beiträge mit falschen Behauptungen über Gewalt in der Schule online, und wir haben rund 10 Personen durch Ermittlungen gefasst. Wir haben jedoch nachsichtige Maßnahmen gemäß den Wünschen von Kim Sohye ergriffen, da sie niemanden belasten wollte, aber es ist eine Schande, dass sich eine ähnliche Situation wiederholt. Wenn die Ergebnisse der polizeilichen Ermittlungen bekannt werden, werden wir ohne Nachsicht oder Einigung entschlossen handeln.


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!