Hoya
picture credit: How to Love

Im Jahr 2010 debütierte Hoya, den Fans auch unter seinem bürgerlichen Namen Lee Howon kennen, mit der KPOP Band Infinite. Im Jahr 2017 entschied er sich dazu, seinen eigenen Weg zu gehen und trennte sich von der Gruppe. Was er seither tut und wie seine Solokarriere schon während dieser Zeit ausgesehen hat, darauf werfen wir nun einen genaueren Blick.

Name Lee Howon 이호원
Geburtsname Lee Hodong 이호동
Aktivität 2010 bis heute
Labels Woollim Entertainment, Glorious Entertainment
Geburtstag 28.03.1991
Sternzeichen Widder
Blutgruppe A
Größe 1,78 m
ehemaliger Member von Infinite

Schon im Jahr 2013 wurde mit Infinite H die erste Sub-Unit der Band geschaffen, die aus Hoya und seinem Kollegen Dongwoo bestand. Diese bestand bis zu seiner Trennung von Band und Agentur, außerdem war er in dieser Zeit bereits als Schauspieler aktiv. So gab er im Jahr 2012 sein Schauspieldebüt im Drama Reply 1997 und schaffte es seither in einigen weiteren Doramas, eine Rolle zu ergattern.

Geboren wurde er im Jahr 1991 in Busan. Schon im ersten Jahr seiner High School Zeit brach er diese ab, um seinen Traum, ein Sänger zu werden, in die Tat umzusetzen. Da sein Vater stark dagegen war, sah er sich dazu gezwungen, sein Zuhause zu verlassen. Nachdem er seinen Abschluss nachgeholt hatte und als Musiker erfolgreich wurde, begann sein Vater ihn allerdings zu unterstützen. Dies war bereits zu der Zeit, als er noch Infinite angehörte. Später besuchte er dann die Daekyeung University, in der er auch seinen Abschluss in Musik machte.

Bevor er allerdings sein Debüt mit der Band gab, war er einige Jahre Lang Trainee unter JYP Entertainment.

Obwohl sein Geburtsname eigentlich Lee Hodong lautet, stellte er sich überall als Lee Howon vor und nahm diesen Namen später auch offiziell an. Er wollte zum Zeitpunkt seines Debüts nicht mit dem Comedian Kang Hodong verwechselt werden.

Im März 2018 brachte er sein erstes Solo Mini-Album raus. Dieses trug den Titel Shower, während der Titelsong All Eyes On Me lautete. Schon zuvor zeigte er sein Gesangstalent gerne in einzelnen Songs von Infinite, obwohl er eigentlich einer der Rapper war.

Nach einer Promotionphase, einer weiteren Schauspielrolle und einer Zusammenarbeit mit Kriesha Chu für die digitale Single Baby U trat er dann im Februar 2019 seinen Wehrdienst an.