Hara flog direkt nach Japan nach ihrer Klinikentlassung
picture credit: Tail

Medienberichten vom 5. Juni zufolge soll Hara unmittelbar nach ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus nach Japan geflogen sein.

Derzeit hat sie kein Management-Label für ihre Aktivitäten in Korea, da ihr Vertrag mit dem früheren Label Contents Y bereits im Januar dieses Jahres endete. Sie hat allerdings ein Label für ihre japanischen Werbeaktionen und aus diesem Grund wurde entschieden, dass sie vorerst in Japan bleiben würde, um sich dort von ihren psychischen Problemen zu erholen.


DRINGEND: ansoko braucht eure Spenden, um finanziert zu werden!

ansoko ist absolut von Werbeeinnahmen und Spenden abhängig. Um die Seite weiter betreiben zu können, bin ich auf eure Mithilfe angewiesen! Im Moment findet deshalb eine Spendenrallye statt, um ansoko bis Juni 2023 komplett durchfinanziert zu haben.
Im Augenblick sieht es leider so aus, dass die bisher eingegangenen Spenden noch nicht einmal reichen, um die Seite über den aktuellen Monat (Mai 2022) hinweg zu finanzieren. Ändert sich daran nichts, muss ich den Newsbereich mit Ende des Monats schweren Herzens einstellen.

Bisher eingegangene Spenden: 176 € (Das Ziel sind 15.000 €!)

Der Spendenstatus wird alle paar Stunden aktualisiert. Vielen, vielen Dank an jeden, der sich daran beteiligt!