Geburtsblumen in Korea (inkl. Vokabeln)

Die Nationalblume von Korea ist der Hibiskus, der von Juli bis September fast überall an unzähligen Büschen blüht. Er steht für die einfache Schönheit und den starken Geist und die Gesundheit der Nation. Das kommt daher, dass der Hibiskus im Vergleich zu anderen Pflanzen im Grunde kaum anfällig für Krankheiten ist und er sehr wetterfest ist.

Darüber hinaus wird jedem Tag eine Blume zugeordnet. Manchmal kommen Blumen dabei mehrmals vor, auch Bäume und andere Pflanzen werden unter den Geburtsblumen geführt.

Warum haben Koreaner eine Geburtsblume?

In Korea ist man ohnehin sehr abergläubig und glaubt daher fest daran, dass das Geburtsdatum und auch der Name das Schicksal eines Menschen beeinflussen können. Schamanismus und das Vorhersagen von Freundschaften und Beziehungen durch die Blutgruppe (anstelle der Sternzeichen) zählen zum Alltag.

Doch im Gegensatz dazu beeinflusst die Blume nicht zwangsläufig die Persönlichkeit eines Menschen, hat aber natürlich trotzdem eine Bedeutung – und zwar nach internationaler Blumensprache.

Es ist trotz allem nicht üblich, jemandem seine eigene Geburtsblume zu schenken. Das wird nur in besonderen Fällen gemacht, manche inkludieren sie zum Beispiel in ihre Hochzeitsdekoration.

Geburtsblumen im Januar

  1. Schneeglöckchen
  2. Jonquille
  3. Frühlingskrokus
  4. Weiße Hyazinthe
  5. Leberblümchen
  6. Viola patrinii
  7. Tulpe
  8. violettes Garten-Stiefmütterchen
  9. gelbes Garten-Stiefmütterchen
  10. Buchsbaum
  11. Morgenländischer Lebensbaum
  12. Strand-Silberkraut
  13. Narzisse
  14. Alpenveilchen
  15. Blumen mit Dornen, z.B. Rosen oder Blütenkakteen
  16. Gelbe Hyazinthe
  17. Ampfer
  18. Schönmalve
  19. Kiefer
  20. Butterblume
  21. Jungfernreben
  22. Laubmoos
  23. Rohrkolben
  24. Frühlingskrokus
  25. Hornkräuter
  26. Mimose
  27. Sorbus
  28. Schwarzpappel
  29. Laubmoos
  30. Sumpfdotterblume
  31. Frühlingskrokus

Geburtsblumen im Februar

  1. Primel
  2. Chinesische Quitte
  3. Wald-Schaumkraut
  4. Rote Primel
  5. Farn
  6. Steinkiefer
  7. Vergissmeinnicht
  8. Steinbrechgewächse
  9. Myrte
  10. Seidelbast
  11. Melisse
  12. Berufkräuter (Conyza)
  13. Glanzgräser
  14. Kamille
  15. Sicheltanne
  16. Echte Lorbeer
  17. Wildblumen
  18. Butterblume; Hahnenfuß
  19. Japanische Kaiser-Eiche
  20. Lorbeerrosen
  21. Hainblumen
  22. Straucheibisch
  23. Prunus
  24. Immergrün
  25. Moschusrose
  26. Adonis
  27. Stern von Arabien
  28. Gerste
  29. Strand-Grasnelke

Geburtsblumen im März

  1. Narzisse
  2. Butterblume; Hahnenfuß
  3. Astragalus sinicus
  4. Himbeere
  5. Kornblume
  6. Gänseblümchen
  7. Wald-Schaumkraut
  8. Kastanie
  9. Lärche
  10. Japanische Ulme
  11. Ixeris dentata
  12. Echte Trauerweide
  13. Taglilie
  14. Mandel
  15. Gefleckter Schierling
  16. Minze
  17. Bohnen
  18. Spargel
  19. Gardenieun
  20. Tulpen
  21. Honigpflanze
  22. Malve
  23. Gladiolen
  24. Kalifornischer Mohn
  25. Kletterpflanze
  26. Primel
  27. Pantoffelblumen
  28. Robinien
  29. Große Klette
  30. Geissklee
  31. Schwarzkümmel

Geburtsblumen im April

  1. Mandel
  2. Windblume
  3. Narzisse
  4. Rote Windblume
  5. Feigenbaum
  6. Adinis
  7. Adiantum
  8. Besen
  9. Kirsche
  10. Immergrün
  11. Bleminium Coeruleum
  12. Pfirsich
  13. Goldene Welle
  14. Winde
  15. Fen Orchidee
  16. Tulipa
  17. Deutsche Iris
  18. Astragalus
  19. Rittersporn
  20. Birne
  21. Trauerweide
  22. China Aster
  23. Ballonblume
  24. Geranie
  25. Fritillara Thunbergii
  26. Cardamine Iyrata
  27. Seerose
  28. Primel
  29. Kamelie
  30. Goldregen

Geburtsblumen im Mai

  1. Primeln
  2. Butterbecher
  3. Löwenzahn
  4. Erdbeere
  5. Convallaria
  6. Levkojen
  7. Erdbeere
  8. Seerose
  9. Prunus
  10. Flaggeniris
  11. Apple
  12. Flieder
  13. Weißdorn
  14. Columbine
  15. Vergissmeinnicht
  16. Hieracium
  17. Tulpe
  18. Oxlip
  19. Aristata
  20. Waldsauerampfer
  21. Rittersporn
  22. Ohrentropfen
  23. Blattknospen
  24. Heliotorope
  25. Stiefmütterchen
  26. Olive
  27. Gänseblümchen
  28. Minze
  29. Klee
  30. Flieder
  31. Scilla

Geburtsblumen im Juni

  1. Rosa ‘Great Maiden’s Blush’
  2. Columbine
  3. Plax
  4. Damastrose
  5. Ringelblume
  6. Gelbe Wasserfahne
  7. Kurilen-Beifuß
  8. Jasmin
  9. Edelwicke
  10. süßer William
  11. Fritillaria Thunbergii
  12. Reseda Odorata
  13. Faxhandschuh
  14. Anagallis
  15. Nelke
  16. Röhrenrose
  17. Klee
  18. Thymian
  19. Weinrose
  20. Speedwell
  21. Nachtkerze
  22. Vihurnum
  23. Holly Hock
  24. Gartenverbene
  25. Winde
  26. Flieder
  27. Passionsblume
  28. Geramium
  29. Geranie
  30. Heckenkirschen

Geburtsblumen im Juli

  1. Ringelblume
  2. Grosses Löwenmaul
  3. Papaver
  4. Lily Magnolia
  5. Lavendel
  6. Sonnenblume
  7. Gänsebeere
  8. Vogelfuß
  9. Ivyleaved Geranium
  10. Canterbery Bell
  11. Asphodel
  12. Solanum
  13. Grasblume
  14. Phlox
  15. Gelbe Rose
  16. Garten-Levkoje
  17. Weiße Rose
  18. Moosrose
  19. Aconit
  20. Aubergine
  21. Gelbe Rose
  22. Hervorragendes Rosa
  23. Lancaster Rose
  24. Thillum
  25. Holunder-Baum
  26. Wornwood
  27. Geranie
  28. Dianthos Superbus
  29. Kaktus
  30. Linden
  31. Kürbis

Geburtsblumen im August

  1. Papaver
  2. Kornblume
  3. Hibiscus
  4. Mais
  5. Heide
  6. Trompetenblume
  7. Granatapfel
  8. Azalee
  9. Cistus
  10. Moos
  11. Geranium Zonal
  12. Oleander
  13. Goldener Stab
  14. Wall Germander
  15. Sonnenblume
  16. Tamarindus
  17. Tulpenbaum
  18. Holly Hock
  19. Rosa Campion
  20. Freesie
  21. Agrimony
  22. Spirea
  23. Linden
  24. Calendula
  25. Blühende Blume
  26. Hypoxis Aurea
  27. Osumunda
  28. Eryngium
  29. Blühende Tabakpflanze
  30. Wanddeutscher
  31. Klee

Geburtsblumen im September

  1. Tigerblume
  2. Cobaea
  3. Marguerite
  4. Echte Nelkenwurz
  5. Ulme
  6. Kapuzinerkresse
  7. Orange
  8. Senf
  9. Michaelmas Daisy
  10. China Aster
  11. Aloe
  12. Clematis
  13. Trauerweide
  14. Quitte
  15. Dahila
  16. Gentina
  17. Heide
  18. Distel
  19. Carex
  20. Rosmarin
  21. Herbstkrokus
  22. Zittergräser
  23. Eibe
  24. Orange
  25. Flug-Hafer
  26. Dattelpflaume
  27. Eiche
  28. Garten-Fuchsschwanz
  29. Apfel
  30. Zeder

Geburtsblumen im Oktober

  1. Chrysantheme
  2. Aprikose
  3. Ahorn
  4. Echter Hopfen
  5. Windmühlenpalme
  6. Hasel
  7. Tanne
  8. Petersilie
  9. Fenchel
  10. Melone
  11. Blutweideriche
  12. Preiselbeere
  13. Spiersträucher
  14. Chrysantheme
  15. süßes Basilikum
  16. Moosrose
  17. Traube
  18. Preiselbeere
  19. Balsam
  20. Indischer Hanf
  21. Kratzdisteln
  22. Pfeilkraut
  23. Dornapfel
  24. Kirsche
  25. Ahorne
  26. Ampfer
  27. Briar Rose
  28. Straucheibisch
  29. Kartoffel-Rose
  30. Lobelia
  31. Calla

Geburtsblumen im November

  1. Mispel
  2. Lupinus
  3. Bryonia
  4. Hirschzungenfarn
  5. Ringelblume
  6. Wasserdost
  7. Studentenblumen
  8. Kuckucks-Lichtnelke
  9. Myrrhe
  10. Hibscus Mutabilis
  11. Kamelie
  12. Zitrone
  13. Zitronenverbene
  14. gut
  15. Kronenwicke
  16. Weihnachtsrose
  17. Asiatische Pestwurz
  18. Lilien
  19. Aarons Bart
  20. Bugloss
  21. Campanula
  22. Berberis
  23. Farn
  24. Viburnum
  25. Rhus Cotinus
  26. Schafgarbe
  27. Phus
  28. Sommeraster
  29. Baccharis
  30. trockene Gräser
Noch mehr auf ansoko lesen?  Das Laternenfestival in Seoul

Geburtsblumen im Dezember

  1. Rainfarn
  2. Moos
  3. Lavendel
  4. Ampfer
  5. Beifußblättriges Traubenkraut
  6. Saxifraga
  7. Farn
  8. Reed
  9. Chrysantheme
  10. Kamelie
  11. Ringelblume
  12. Baumwollpflanze
  13. Chrysantheme
  14. Kiefer
  15. Winter Daphne
  16. Erle
  17. Honigpflanze
  18. Salbei
  19. Schneeflocke
  20. Ananas
  21. Minze
  22. Zinnie
  23. Platane
  24. Loranthaceac
  25. Chinesische Stechpalme
  26. Weihnachtsrose
  27. Prunus Mume
  28. Granatapfel
  29. Winterkirsche
  30. Carolina Piment
  31. Chamaecyparis

Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!