Dongrae Haemul Pajeon picture credit: croxriver

Das koreanische Gericht Dongrae Haemul Pajeon kann als eine Art Pfannkuchen bezeichnet werden, die sich allerdings von denen wie wir sie kennen, deutlich unterscheiden. Denn bei der koreanischen Variante des Pfannkuchens handelt es sich um eine äußerst herzhafte und zugleich gesunde Variante, welche mit Meeresfrüchten (Haemul) zubereitet wird.

Wie die Pfannkuchen, welche wir hierzulande kennen, besteht auch die koreanische Variante nur aus wenigen Zutaten und hat dennoch einen komplett anderen Geschmack. Und wer keine Meeresfrüchte mag, der kann auch ganz einfach auf diese verzichten.

Auf jeden Fall braucht es jedoch eine Scharfe Sojasauce, um den Pfannkuchen dort hinein zu dippen, denn erst das verleiht diesem den ganz besonderen Pfiff.

Rezeptinfos

  • 🌐 동래해물파전
  • 🕑 40 min
  • 🥢 6 Portionen
  • 🍤 233 kcal p/P

Zutaten

Für die Zubereitung von vier Pfannkuchen braucht ihr:

  • 2 ganze Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Karotten
  • 1 Zucchini
  • 1 Ei
  • 1 rote Chilischote
  • 95 g Mehl
  • 30 g Kartoffelmehl
  • 200 ml Wasser
  • ½ TL Salz
  • Öl zum Braten

Für die Zubereitung des Dip benötigt Ihr zudem:

  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Essig
  • Wasser zum Verdünnen

Zubereitung

  1. Putzt als Erstes die Frühlingszwiebeln, wascht diese und schneidet sie dann in etwa 10 cm kleine Stückchen.
  2. Schält die Karotten, schneidet diese in kleine Stücke und wascht dann die Zucchini und schneidet diese wiederum in kleine Streifen.
  3. Schält dann noch die Zwiebel und hackt sie klein, bevor es dann auch schon mit der Zubereitung des Teigs losgehen kann.
  4. Vermischt zuerst das Kartoffelmehl mit dem Weizenmehl und gebt dann das Salz dazu.
  5. Gießt im Anschluss daran das Wasser dazu und verrührt den Teig zu einer geschmeidigen Masse.
  6. Gebt dann das zuvor geschnittene Gemüse dazu und vermischt es mit dem Teig. Verrührt dann auch noch das Ei, denn dieses werdet Ihr im nächsten Schritt ebenfalls brauchen.
  7. Gebt etwas Öl in eine Pfanne und erhitzt dieses, bevor Ihr dann den Teig für einen etwa 10 cm großen Pfannkuchen hinzugebt.
  8. Gebt dann noch von beiden Seiten ein wenig von dem verrührten Ei auf den Pfannkuchen und lasst diesen so lange in der Pfanne, bis er von beiden Seiten goldbraun ist.
  9. Für die Zubereitung des Dips schneidet Ihr dann die Frühlingszwiebel zunächst in feine Ringe und vermischt diese mit der Sojasauce, dem Essig und ein wenig Wasser und schon könnt Ihr einen leckeren Dip zu dem Dongrae Haemul Pajeon servieren.

Zum Rezept passende Produkte

Letzte Aktualisierung am 17.09.2019 um 05:39 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

News Reporter
- Werbung -