Datenleck bei TOP Media – Private Informationen von Fans geleaked

Zu einem groben Datenleck kam es kürzlich bei TOP Media. Gestern hat das Label bekanntgegeben, dass eine Liste mit personenbezogenen Daten von Bewerbern für das aktuelle Fansign geleaked wurde.

Hier die Übersetzung des Statements:

Hallo, das ist TOP MEDIA. Wir informieren euch darüber, dass vor kurzem eine Liste mit den persönlichen Daten der Bewerber unserer Fan-Signing-Veranstaltung durchgesickert und entdeckt wurde.

Wir versuchen derzeit, die Umstände zu verfolgen, unter denen die Informationen durchgesickert sind. Wir untersuchen alle Plattenfirmen, die zu diesem Zeitpunkt die Signing-Events veranstaltet haben, und wir werden sie zur Verantwortung ziehen, sobald die Route identifiziert ist.

Die Erhebung und Weitergabe personenbezogener Daten ohne Zustimmung der direkt betroffenen Person stellt einen Verstoß gegen das Datenschutzgesetz dar. Wir melden auch den ursprünglichen Vertriebspartner sowie den aktuellen Eigentümer wegen Verbreitung und Besitz personenbezogener Daten unter Verletzung des Gesetzes über personenbezogene Daten.

Wir werden bei der Durchführung der Veranstaltungen vorsichtig sein, um solche Situationen in Zukunft zu verhindern. Wir entschuldigen uns für die Besorgnis der Fans. Bitte sendet auch zusätzliche Informationen im Zusammenhang mit dem Verlust personenbezogener Daten per E-Mail (up@itopgroup.com).

Dankeschön.


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!