BTS‘ Jungkook erreicht mit „Stay Alive“ den nächsten Meilenstein
picture credit: Big Hit Music

BTS‘ Jungkook hat einen weiteren Meilenstein erreicht, zuvor hatte er als erster koreanischer Act den Rekord von PSY gebrochen – mehr dazu hier.

Seit dem Release im letzten Monat hat Stay Alive nicht nur 18,8 Mio. Streams erzielt und damit den Rekord von BLACKPINKs Lisa sowie Rosé mit ihren Soloreleases On The Ground und LALISA gebrochen. Auch auf Platz 10 der Spotify Charts ist er nun eingestiegen, was die bislang höchste Position für einen koreanischen Solokünstler ist.

Lest hier mehr darüber, dass BLACKPINKs Lisa kürzlich den Meilenstein ihrer eigenen Band mit ihrem Solorelease LALISA eingeholt hat!

An der Spitze der iTunes Charts hat sich Stay Alive insgesamt fünf Tage lang gehalten – bei diesen Charts wurde letztlich auch der Rekord von PSY gebrochen.

Nur zehn Tage nach dem Release von Stay Alive wurde Jungkook zum ersten und bislang vor allem auch einzigen koreanischen Solokünstler, der es in die Top 3 der IM International Top 20 Singles Charts von Indien geschafft hat.

Am 1. März wurde dann bestätigt, dass Stay Alive noch immer an der Spitze der Billboard World Digital Song Sales Charts steht.

Dass ihr den Song noch nicht gehört habt, ist unwahrscheinlich, aber hier findet ihr trotzdem nochmal das Video dazu:


Spendenrallye 2022: Helft mit, ansoko bis Juni 2023 zu finanzieren!

ansoko ist absolut von Werbeeinnahmen und Spenden abhängig. Um die Seite weiter betreiben zu können, bin ich auf eure Mithilfe angewiesen! Im Moment findet deshalb eine Spendenrallye statt, um ansoko bis Juni 2023 komplett durchfinanziert zu haben.
Bisher eingegangene Spenden: 125 € (Das Ziel sind 15.000 €!)

Der Spendenstatus wird alle paar Stunden aktualisiert. Vielen, vielen Dank an jeden, der sich daran beteiligt!