BTS Fans beleidigen AKMU Sängerin Lee Suhyun wegen ihrem Aussehen
picture credit: Strawberry Kiss

Kein Fandom ist perfekt und so gibt es leider auch unter ARMYs einige Persönlichkeiten, die wohl nicht verstanden haben, welche Werte innerhalb der eigenen Reihen für gewöhnlich gelebt werden.

Am 13. Oktober hat AKMU’s Sängerin Lee Suhyun eine Liveübertragung auf Vlive gestartet, genau fünf Monate seit ihrem letzten Mal. Dabei hatte sie nicht erwartet, das der Chat heftig von BTS Fans gespammt wurde, die allesamt auf Park Jimin’s Liveübertragung gewartet haben. Der Tag war nämlich zufällig auch sein Geburtstag.

Der Spam hielt die gesamten 2 Stunden und 7 Minuten über an, hinzu kamen Beleidigungen über ihr Aussehen. Sie wurde als hässlich bezeichnet, wodurch ihre Fans schließlich mit ARMYs zu streiten begannen.

Lee-Suhyun-ARMYs-beleidigen-sie

Suhyun war sich offensichtlich bewusst darüber, was da vor sich ging, denn an einer Stelle sagte sie:

Bitte streitet nicht. Ihr könnt banmal oder jondaemal verwenden, solange ihr die Grenze nicht überschreitet. […] Es ist in Ordnung, andere Künstler zu erwähnen, ich kann einfach darüber hinwegsehen.

Banmal ist die informelle Form der koreanischen Sprache, Jondaemal die formelle.

Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!