WERBUNG: Besucht doch mal Barbaras Onlineshop.

Big Hit Entertainment tut sich mit Universal Music Group zusammen

Ein aktueller Geschäftsbericht von Big Hit Entertainment weist darauf hin, dass man mit der Universal Music Group zusammenarbeiten will. Das Geschäft soll damit auf den globalen Markt ausgedehnt werden.

Dabei geht es in erster Linie darum, die bereits geschlossene Zusammenarbeit zwischen Big Hit und Naver, welche in der Zusammenlegung von Vlive und Weverse enden wird (mehr dazu hier), in den amerikanischen Markt zu befördern. Nach New Hope Club (wir hatten darüber berichtet) sind nun bereits auch schon Young Bloog und Gracie Abrahams mit eigenen Kanälen auf Weverse zu finden. Auch das soll natürlich noch weiter ausgedehnt werden.

Beispielsweise Taylor Swirft, Rihanna und Maroon 5 stehen bei dem amerikanischen Label unter Vertrag.