WERBUNG: Besucht doch mal Barbaras Onlineshop.

Beamte vom Seoul’er Kunstmuseum tot aufgefunden

Eine junge Beamte, sie ist der Öffentlichkeit durch einen Auftritt in von der tvN produzierten Show You Quiz On The Block gut bekannt und erst 20 Jahre alt, wurde tot in ihrem Zuhause vorgefunden. Sie hatte im Seoul Museum of Art gearbeitet, man geht nun davon aus, dass sie an ihrem Arbeitsplatz gemobbt wurde.

Die Polizei ermittelt im Moment, da man die Todesursache noch nicht kennt.

Seitens des Museums heißt es:

Der betreffende Mitarbeiter arbeitet seit einem Jahr in der Forschungsabteilung des Museums. Wir haben nie gehört, dass sie am Arbeitsplatz gemobbt wurde. Wenn es den Arbeitnehmern schwer fällt, konsultieren sie normalerweise die Managementabteilung oder ihre Abteilungsleiter, aber die betreffende Mitarbeiterin hat nie einen Antrag auf Übertragung von Abteilungen oder Änderung ihres Tätigkeitsbereichs gestellt.

Anstelle einer internen Untersuchung halten wir die Vorbereitung auf die Beerdigung für angemessener.

Die Annahmen, dass es zum Mobbing gekommen sei, sind durch ihre Worte während der erwähnten Show entstanden.

Hier heißt es ihrerseits unter anderem:

Anfangs fiel es mir schwer, mich anzupassen. Das Arbeitsleben unterscheidet sich viel mehr vom Schulleben als erwartet. Es gibt niemanden in meinem Alter und ich bin die einzige Frau in der Abteilung, in die ich entsandt wurde. Es ist also ein bisschen schwierig.

Sämtliche ihrer Szenen wurden nun im Nachhinein gelöscht und sind nicht mehr über die Video on Demand Plattformen zu sehen. Einzig bei den Plattformen, auf denen man pro Zugriff bezahlen muss, sind die Szenen bislang noch vorzufinden.

Unser Beileid gilt den Hinterbliebenen.