Ausländerin prankt Koreaner mit ihrem Koreanisch
picture credit: CartoonChess

Unterwegs auf den Straßen von Itaewon spricht Ilayda verschiedene Passanten an und unterhält sich mit ihnen. Oft spricht sie erst Englisch, später wechselt sie dann ganz nach Lust und Laune spontan zu Koreanisch. Sie überrascht die Personen mit ihrer perfekten Aussprache und erlebt einige witzige Momente. Auf dem Kanal JAYKEEOUT x VWVB durfte sie dieses soziale Experiment machen, um zu zeigen, wie sich Koreaner gegenüber Ausländern verhalten. Sollen sie Englisch sprechen, sind sie oft ganz schüchtern. Bemerken sie dann, wie gut derjenige Koreanisch spricht, sind sie gespielt dem Herzinfarkt nahe. Es ist ein sehenswertes Video geworden! Seht es euch direkt an:


Möchtest du ansoko mit einer Spende in Höhe deiner Wahl unterstützen?

Würde jeder unserer Leser einmalig einen Euro spenden, könnten wir davon ansoko ein komplettes Jahr lang finanzieren. Um mehr darüber zu erfahren, klickt bitte hier.