YG Entertainment wird alle Krankenschwester-Szenen im MV löschen

Hier ein Follow-Up zum Skandal rund um das Lovesick Girls Musikvideo von BLACKPINK und die darin enthaltenen Krankenschwester-Szenen von Jennie.

Wir berichteten, dass es einen großen Aufruhr um diese Szenen gab und sich landesweit Schwestern durch eine vermeintliche Sexualisierung angegriffen gefühlt haben. Während sich darüber diskutieren lässt, ob es sich hier wirklich um eine Sexualisierung oder eine künstlerische Szene handelt, hat sich YG Entertainment nun zu einem ultimativen Schritt entschlossen, um damit die eigene Reputation wiederherzustellen.

Man wird die besagten Szenen löschen und in Kürze einen Neu-Upload des Musikvideos organisieren.

Bei der Produktion des Musikvideos habe man keine solchen Reaktionen erwartet, man werde es jedoch als Anlass nehmen, sich schwer verantwortlich zu fühlen und entschuldigt sich bei allen Krankenschwestern, die sich davon angegriffen gefühlt haben. So das offizielle Statement.


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE! (Zahlung erfolgt über PayPal)