Vorbereitungen zum Koreanisch lernen

Online findet man zweifelsohne die besten und zugleich auch einfachsten Methoden zum Koreanisch lernen. Man ist flexibel, was die eigene Lerngeschwindigkeit angeht und kann sich den Themengebieten widmen, die man selbst für richtig erachtet. Hin und wieder braucht man womöglich ein paar Inspirationen oder weiß nicht so Recht, wo man denn genau beginnen soll. Für diese Fälle haben wir euch die wichtigsten Vorbereitungen zusammengeschrieben, die man beim ganz persönlichen Koreanisch Sprachkurs brauchen wird.

Ich selbst habe 2009 etwa damit begonnen, Koreanisch zu lernen. Zwischendurch hatte ich nicht so viel Zeit dafür, um 2014 herum vertiefte ich die Angelegenheit allerdings sehr stark. Über die Zeit hinweg habe ich sehr viele verschiedene Varianten ausprobiert, mit denen man eine fremde Sprache lernt.

Der Unterschied liegt in der Motivation

Jeder kennt das Prinzip, dass man einfach keine Lust darauf hat, irgendwelche Vokabeln zu lernen oder sonst welche Lektionen abzuschließen. Beim Koreanisch Sprachkurs ist das allerdings nicht der Fall, da dies völlig freiwillig geschieht und man so auch mit einer ganz anderen Motivation an die Sache herantritt. Natürlich kann es nicht schaden, das ein wenig zu unterstützen, also beginnt für mich persönlich der wichtigste Schritt schon in der Ausrüstung zum Lernen.

koreanisch-lernen-vorbereitungen-3

Hübsche Stifte, ein Lineal und Korrekturroller gehören zur unabdingbaren Grundausstattung für mich. Warum? Weil ich es liebe, wenn meine Unterlagen sauber sind. Und ohne Witz, es hilft einfach wirklich viel besser, wenn man Notizen kreiert, in denen man immer wieder gerne blättert. Dementsprechend dürfen also auch verschiedene Methoden angewandt werden, mit denen das Lernen gleich noch leichter fällt:

  • Verwendet verschiedene Stifte, um Überschriften hervorzuheben – farblich sowie in ihrer Strichstärke.
  • Unterteilt Kapiteln, Übungen und Tests an eure bisherigen Kenntnisse in verschiedene Farbbereiche.
  • Korrigiert Übungen mit einem Rotstift. Über die Jahre hinweg wurde euer Auge dafür geschult, beim Blättern durch eure Unterlagen sofort zu erkennen, wo bisher die Fehler liegen.
  • Setzt schöne Utensilien ein, damit ihr euch darauf freut, weiterzulernen. Das kann niedliches Stationery sein, genauso wie bunte Flaggen-Marker oder auch Sticker.
  • Teilt eure Fortschritte auf euren Social Media Kanälen, um am Ball und motiviert zu bleiben.
  • Unterteilt Notizen, Übungen und Vokabellisten in verschiedene Hefte und Ordner.
  • Fertigt eigene Vokabelkärtchen an, damit ihr auch unterwegs lernen könnt.
  • Nutzt verschiedene Apps und Lernbücher, wenn euch diese beim Lernen der Sprache helfen.
  • Behaltet ausgeschriebene Hefte trotzdem auf, um immer wieder nachlesen zu können.

koreanisch-lernen-vorbereitungen-2koreanisch-lernen-vorbereitungen-4

So organisiere ich meine Lernunterlagen

Ich selbst liebe die Ordnung und ziehe das auch entsprechend in meinen Unterlagen durch. In zwei kleinen A5 Ordnern unterscheide ich zwischen Vokabeln (lila) und Grammatik, also Nomen, Verben, Verschleifungen und dergleichen (pink).

So gehe ich beim Koreanisch Sprachkurs vor

  • Während ich ein Übungsbuch nach dem anderen durchgearbeitet habe, machte ich mir stets eigene Notizen. Diese landeten in diesen kleinen Ordnern.
  • Das Gelernte wurde dann in den Übungsheften ausgiebig ausprobiert.
  • Ich stellte mir selbst Sprachtests, die ich im Anschluss mit einem Rotstift korrigiert habe.
  • Auf Basis dieser Fehler weiß ich, was es noch zu üben gilt oder ob ich mit der nächsten Lektion fortfahren kann.

So lerne ich Koreanisch Vokabeln

  • Vokabeln notiere ich mir auf kleinen Kärtchen, die ich immer dabeihaben kann.
  • Es ist wichtig, dass sie thematisch sortiert sind und es nicht zu viele auf einmal werden.
  • 30 bis 50 ist die perfekte Menge für den Beginn. Später kann man auf bis zu 150 ausweiten.

Bei Gelegenheit setze ich mich mit einem Block in ein ruhiges Eckchen und gehe jedes Kärtchen durch – aber nur auf Deutsch. Ich lese das deutsche Wort und schreibe es in Hangul auf den Block vor mir. Bin ich mit allen durch, gehe ich den Stoß noch einmal durch, aber diesmal umgekehrt. Falsche Vokabeln werden korrigiert und kommen auf einen neuen Stoß, den ich gleich im Anschluss nochmal durchgehe. Das mache ich so lange, bis ich jede der Vokabeln richtig aufgeschrieben habe. Danach gehe ich den gesamten Stoß gleich nochmal durch. Die ganze Angelegenheit wird so lange wiederholt, bis ich sie alle in einem einzigen Durchlauf fehlerfrei aufgeschrieben habe.

Diese Vorgehensweise habe ich täglich wiederholt. Pro Stapel Kärtchen habe ich das eine Woche lang durchgezogen, dann habe ich zum nächsten Thema gewechselt. Im Grunde hat das gereicht, dass ich mir die Vokabeln gut eingeprägt habe. Bemerkt man im Nachhinein, dass irgendein Bereich nicht mehr so gut sitzt, geht man diesen Stapel bei Gelegenheit einfach wieder einmal durch.

koreanisch-lernen-vorbereitungen-5

Warum ich nicht ohne ein Koreanisch Wörterbuch kann

Es gibt Leute, die zuerst die Vokabeln lernen und es gibt jene, die sofort mit der Grammatik beginnen. Ich zähle zu letzteren, weil ich die Wörter ohnehin während dem Lernen aufschnappe und Übungen wie zuvor beschrieben auch zwischendurch immer super gehen. Aus diesem Grund habe ich beim Lernen immer ein Wörterbuch bei mir, damit ich bei Bedarf immer nachschlagen kann. Alternativ kann man natürlich eine App auf dem Smartphone verwenden oder einfach Google nutzen, aber im Wörterbuch kann man bei Bedarf auch Zettelchen mit eigenen Notizen einlegen oder Fähnchen und Post-Its nutzen.

Es ist einfach ein Fakt, dass man etwas leichter lernt, wenn man dabei den Körper benutzen muss. Anstatt also nur zu lesen, ist es wichtig, die Hand auch dabei zu bewegen, damit man sich sofort einprägt, wie Hangul eigentlich geschrieben wird.

Ich selbst nutze das Langenscheidt Pocket Dictionary, aber mittlerweile gibt es auch gute deutsche Alternativen, wie etwa die Version von Andrey Taranov – 9000 Deutsch-Koreanisch Wörter für das Selbststudium (Amazon Affiliate-Link). Selbst, wenn man sich sofort zu Beginn etliche Vokabeln einprägt, geht es anfangs einfach nicht ohne ein paar Schummelmöglichkeiten.

Lernen mit allen Sinnen

  • Dass die Motorik wichtig ist, sagte ich bereits. Geht ihr die Vokabelkärtchen verbal durch, spaziert dabei ruhig durch eure Wohnung.
  • Wiederholt die Vokabeln beim Üben ruhig laut, denn ihr müsst auch die Aussprache verinnerlichen.
  • Lest, hört und sprecht so viel Hangul, wie nur möglich! Schaut Doramas und Filme in Originalsprache und mit Untertitel. Traut euch an Webtoons heran, die in koreanischer Schrift gehalten sind und lernt, euch die Packungen eurer liebsten K-Sweets und Ramyun selbst zu übersetzen.

Einkaufsliste zum Koreanisch lernen – das sind meine Empfehlungen

Nachfolgend erhaltet ihr nun noch eine Liste mit Empfehlungen, um sofort mit dem Koreanisch lernen starten zu können. Seht euch auch in unserer Kategorie um, in der ihr viele Lektionen und Ratschläge werdet.

Stationery Island Korrekturroller Maus 8er Pack – 5m x 5mm. Mini Korrekturklebeband. Für Büroadministration, Notizen, Markierungen, Bastelarbeiten, Bullet Journal Und Sammelalben
  • MÜHELOSER GEBRAUCH – Unser Film-basiertes Korrekturband ist eine saubere Alternative zu traditionellen Flüssig-Korrektur Lösungen oder Korrekturstiften und bietet die gleiche Funktionalität ohne jegliche Schmierereien oder Geruch. Ihre Anwendung könnte nicht einfacher sein und erfordert lediglich eine Rollbewegung über die zu löschenden Stellen. Korrekturen waren nie einfacher!
  • DAS RUNDUM-ZUBEHÖR – Unsere Korrekturmäuse sind ein unerlässlicher Zusatz für jedes Federmäppchen, jeden Schreibtischorganizer und jede Bastelschublade. Ideal geeignet für alle Arten von Bastelarbeiten, Sammelalben und Journalingprojekten ebenso wie alltägliche Aufgaben wie schriftliche Dokumentationen oder Notizen
Berry Sweet zusammenklappbares Lineal mit integrierten Zeichenschablonen – 30 cm
  • Teil der Berry Sweet Collection von Premier.
  • Dieses lustige faltbare Lineal lässt sich von 15 cm auf 30 cm ausklappen.
700 Stück Flaggen Index Tabs 3 Größen Haftnotizen Beschreibbare Etiketten Seite Marker Lesezeichen Text Textmarker Strips, 7 Farben, 5 Set
  • Utility Flag Tabs: helfen Sie planen, organisieren, priorisieren und personalisieren Arbeit, wie das Studium für Prüfungen, Bücher lesen, Dokumente ablegen und nach Zeitplan suchen
  • 7 Farben kodieren Etiketten: auffällige Index-Tabs, gut zu markieren Schlüsselpunkt oder Farb-Code Ihre Arbeit, so können Sie schnell und einfach zurück und Informationen abrufen
STABILO Premium-Filzstift - Pen 68 - 10er Pack - mit 10 verschiedenen Farben
  • Farbintensiver Premium-Filzstift
  • Hohe Farbbrillanz und Leuchtkraft
Esselte Leitz Kartonregister Blanko, A5, Karton, 6 Blatt, grau
  • Werkstoff: Karton
  • Flächenmasse des Papiers: 230 g/m²
5x Ringbuch / DIN A5 / 2-Ring Ordner / je 1x gelb, lila, türkis, pink und orange
  • 5 Ringbücher (5er Pack)
  • Format: DIN A5, Rückenbreite: ca. 4,0cm
Liamba Lernkarte | 500 Karteikarten in der praktischen Lernbox | DIN A8 Format | 7,4 x 5,2 cm | 190g | liniert | FSC | Karteikasten aus Recyclingkarton | in Deutschland hergestellt
  • 500 Karteikarten in einer praktischen Lernkarteibox zum Aufschieben. Ideal für Schule, Studium und Weiterbildung. Für das systematische Lernen von Vokabeln, Formeln uvm.
  • FSC zertifizierter Recyclingkarton mit dem "Blauen Engel" für verantwortungsvolle Waldwirtschaft ausgezeichnet und in Deutschland hergestellt

Letzte Aktualisierung am 20.02.2020 um 08:42 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

News Reporter
- Werbung -
error: Dies ist ein Kopierschutz.