VIXX’ Leo fordert Nutzer auf, ihm keine scheußlichen Dinge zu schicken
picture credit: SHAQ Photo

VIXX’ Leo hat mittlerweile eindeutig zu viele Hassnachrichten geschickt, in denen er absurde Anschuldigungen erhält (er begehe sexuelle Belästigung, da er sich so selten zeige, die Fans aber immer auf Intagram sehen könne und er doch bitte einfach sterben solle), dass er nun die Notbremse zieht.

Auf Instagram und Twitter hat er die Nutzer dazu aufgerufen, so etwas doch bitte sein zu lassen. Hier haben wir die Übersetzungen seiner Worte für euch:

VIXX-Leo-Insta-und-Tweets

Insta-Story

Ich flehe euch alle an. Ich gebe zu, dass ich die meisten meiner Nachrichten nicht sehe oder nicht beantworte. Seid jedoch bitte nicht unhöflich und ruiniert einen Ort, an dem Starlights ihre tief empfundenen Geschichten teilen können, indem ihr solche Dinge schreibt. Ich antworte nur, weil dies nicht nur 1 oder 2 Personen getan haben.

Erster Tweet

Verletzen wir uns nicht gegenseitig, sondern trösten uns gegenseitig.

Zweiter Tweet

Ich werde es nur weitergeben. Tun wir uns das jedoch nicht an, weil es für ein Fenster zu kostbar ist. Es bleibt nicht einmal genug Zeit, um nur gute Dinge zu hören.