Ulsan

picture credit: Xptmxm101

Vor einigen Jahren war Ulsan noch eine kleines und unscheinbares Fischerdorf. Mittlerweile ist sie allerdings das Zuhause der größten Werft der Welt. Auf einer Fläche von 1.300ha, was in etwa eine Größe von knapp 2.000 Fußballfeldern umfasst, werden pro Jahr rund 100 Schiffe produziert.

Mit ihren zehn Trockendocks sowie unzähligen Hallen können hier beinahe rund um die Uhr 40 bis 60 Schiffe jeglicher Größe gleichzeitig gebaut werden. Fast alle deutschen Reedereien lassen hier produzieren – und auch andere Länder rund um die Welt machen es nicht anders.

Doch abseits davon hat Koreas Industriestadt noch einiges Weiteres zu bieten. Zum Beispiel die weltweit zweitgrößte Ölraffinerie. Zusätzlich dazu gilt sie durch die Universität Ulsan ebenso als Universitätsstadt. An ganzen elf Fakultäten werden hier mehr als 10.000 Studenten unterrichtet.

picture credit: Navy NewsStand – Eye on the Fleet
picture credit: Studio Kei
picture credit: Studio Kei

In Ulsans Werft, den Hyundai Heavy Industries, steht mittags die Arbeit still. Einzige Ausnahme: Die rund 60 Restaurants, welche knapp 3.000 von insgesamt etwa 20.000 Mitarbeitern täglich versorgen. Direkt neben der Arbeitsstätte werden vom Arbeitgeber tausende Apartments gebaut, welche von den dort Arbeitenden trotzdem regulär bezahlt werden müssen.

Bis 2016 waren etwa 25.000 Mitarbeiter in der Werft beschäftigt. Wegen der sinkenden Auftragslage mussten 10% davon entlassen werden. Zusätzlich dazu wurde ein Anlagevermögen von etwa einer Mrd. US-$ verkauft.


Das ist Ulsan

Ulsan Gwangyeoksi 울산광역시, bekannt als Ulsan Metropolitian City
~70km von Busan entfernt
Hotels Ø 50€ ✩✩✩ / 70€ ✩✩✩✩✩
89% Luftfeuchtigkeit


Aufgeteilt in vier Bezirke und einen Landkreis beherbergt die Stadt knapp 1,1 Mio. Bürger. Das macht sie zur siebtgrößten Metropole in ganz Korea. Sie liegt am schönen Japanischen Meer und knapp 70km entfernt von der Hafenstadt Busan. Es bestehen verschiedene Partnerschaften zwischen dieser und anderer Städte;

  • Hagi (Japan)
  • Hualien (Taiwan)
  • Changchun (China)
  • Khan Hoa (Vietman)
  • Portland (USA)
  • Izmit (Türkei)
  • Santos (Brasilien)
  • Tomsk (Russland)

Schöne Sehenswürdigkeiten in Ulsan

picture credit: Studio Kei

Das Romantic Cat Cafe bekannt beherbergt es einige vierbeinige Fellnasen und süße Leckereien.

picture credit: Steve Slep

Auch der Ilsan Strand ist eine wundervolle Augenweide. Neben dieser Aussicht gibt es auch einen hübschen Sandstrand, der zum Besuch einlädt.

picture credit: Stephen Hucker

Der Taehwa River erstreckt sich direkt durch Ulsan. Diese Aussicht stammt aus dem Bezirk Seoungundong.

picture credit: travel oriented

Der Amethyst Cavern Park führt seine Besucher durch eine Menge spannender Tunnelsysteme.

picture credit: Nacx Calva

Das Industriegebiet in Ulsan ist nicht bloß wegen der dort tätigen Unternehmen, sondern vielmehr aufgrund seiner stolzen Größe beeindruckend.

picture credit: Studio Kei

Auf die in der Rainbow Bridge verbaute Technik sind die Bewohner Ulsans besonders stolz.

picture credit: Marie

Im Jangsaengpo Walmuseum gibt es einiges über die Geschichte von Ulsan und diese Tiere zu lernen.

picture credit: SarahTz

Im Daewangam Park befindet man sich bereits sehr nahe am Meer. Man hat hier die Möglichkeit auf eine angenehme Wanderung durch kleine, hügelige Waldgebiete.

picture credit: Marie

Am Ulsaner Hafen gibt es einiges zu sehen. Dort befindet sich auch der Ganjeolgot Leuchtturm.

News Reporter
Hi, ich bin der Admin & Inhaber von ansoko. ^-^v Zuständig für das Coding, Grafiken, Seitenaufbau und Recherche sorge ich dafür, dass hier alles funktioniert und ihr regelmäßig tolle Beiträge zu lesen bekommt!
- Werbung -