Suga stellt klar: TXT sind kein zweites BTS! picture credit: Nine Stars

Zu gerne wird Big Hit Entertainments jüngste Band TXT als “nächste BTS” oder “zweite BTS” vorgestellt. Media Outlets weltweit lassen sich dazu verleiten, von der herkömmlichen Phrase des “kleinen Bruders von BTS” abzuweichen und nutzen andere Begriffe, die unter Fans für böse Aufregung sorgen. So finden auch BTS nicht, dass es okay ist, TXT die eigene Persönlichkeit zu nehmen. Im Zuge der Pressekonferenz für Map of the Seoul PERSONA stellte Suga daher klar, dass es kein zweites BTS gäbe.

Ich denke, es kann keine zweiten BTS geben. So etwas existiert meiner Meinung nach nicht. Wenn man jung [in der Branche] ist, sieht man zu jemandem auf. Als ich zum ersten Mal mit Musik in Berührung gekommen bin, wollte ich ebenfalls wie diejenigen sein, die ich so sehr bewundert hatte. Aber ich wurde zu BTS. Anstatt zu sagen, eine Band werde zu den nächsten BTS ist es doch viel besser, andere großartige Artists und Sänger hervorzubringen.

Damit bezieht er sich im Übrigen gar nicht ausschließlich auf den kleinen Bruder von BTS. Er bezieht sich hierbei auf alle jüngeren Bands, die seit dem weltweiten Erfolg von BTS nachkommen.

Wollt ihr im Übrigen mehr dazu wissen, warum man die jüngere Band einer Agentur als kleinen Bruder des Vorgängers bezeichnet? Dann schaut in unserem Artikel über Hoobae & Sunbae nach!

News Reporter
- Werbung -