Shannon hat sich von ihrer Agentur getrennt
picture credit: 서울종합예술실용학교 공식 영상채널 싹튜브

Bereits Anfang des Jahres hatte ich euch darüber berichtet, dass Shannon Pläne hatte, Korea zu verlassen. Ihr Vertrag war bereits im Februar dieses Jahres ausgelaufen. Ihre Agentur MBK Entertainment bestätigte heute koreanischen Medien gegenüber, dass es keine Verlängerung gegeben hat.

Auf Instagram veröffentlichte sie heute einen Post mit der koreanischen Caption für „ich vermisse dich/euch„. Ob dies an ihre Fans gerichtet ist, ist unklar. Nur so viel steht fest: Sie verwendet selten Hangul in ihren Instagram-Posts und verfasst diese stattdessen in der Regel auf Englisch.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

🌸 보고싶다 🌸

Ein Beitrag geteilt von Shannon/샤넌 (@shannonarrumwilliams) am


DRINGEND: ansoko braucht eure Spenden, um finanziert zu werden!

ansoko ist absolut von Werbeeinnahmen und Spenden abhängig. Um die Seite weiter betreiben zu können, bin ich auf eure Mithilfe angewiesen! Im Moment findet deshalb eine Spendenrallye statt, um ansoko bis Juni 2023 komplett durchfinanziert zu haben.
Im Augenblick sieht es leider so aus, dass die bisher eingegangenen Spenden noch nicht einmal reichen, um die Seite über den aktuellen Monat (Mai 2022) hinweg zu finanzieren. Ändert sich daran nichts, muss ich den Newsbereich mit Ende des Monats schweren Herzens einstellen.

Bisher eingegangene Spenden: 176 € (Das Ziel sind 15.000 €!)

Der Spendenstatus wird alle paar Stunden aktualisiert. Vielen, vielen Dank an jeden, der sich daran beteiligt!