SEVENTEEN’s Mingyu entschuldigt sich für den Itaewon-Zwischenfall
picture credit: SHAQ Photo

Nach dem Zwischenfall in Itaewon, auch “97 Idol Gathering” genannt, reagierten die einzelnen Labels der vier betroffenen Idols sofort. Zuletzt entschuldigte sich Jungkook von BTS persönlich bei den Fans, nun tat es ihm SEVENTEEN’s Mingyu gleich.

Seine Worte lauteten wie folgt:

Es tut mir leid, dass ich alle mit meinen jüngsten schlechten Entscheidungen enttäuscht habe. Es tut mir leid für die Fans und Mitglieder, die mich immer unterstützt haben, und für alle, die hart daran arbeiten, diese Krise zu überwinden.

Fans sind sich natürlich einig: SEVENTEEN und deren neuestes Minialbum wird restlos unterstützt!

Seid ihr nicht auch der Meinung?