Samuel hat seinen Rechtsstreit gegen Brave Entertainment gewonnen
picture credit: dispatchsns

Im Juni hat es das letzte Update zum Rechtsstreit zwischen Samuel Kim und Brave Entertainment gegeben. Nun wurde ein Urteil gefällt.

Das zentrale Bezirksgericht in Seoul hat zu Gunsten von Samuel Kim entschieden. Der Vertrag, der mit Brave Entertainment bestanden hat, sei ungültig. Die Gegenklage seitens des Labels wurde abgewiesen.

Der Künstler hat bereits auf Instagram einen Post zu der Sache verfasst und schreibt, dass der Himmel auf seiner Seite war.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Samuel K (@its_kimsamuel)


Gefällt euch ansoko? Dann unterstützt mich gerne mit einer Spende! Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!