Pilotphase für Open Banking gestartet

Südkoreanische Banken haben sich zu einem gemeinsamen Projekt zusammengeschlossen. Folglich wurde eine Pilotphase gestartet, in der ein Open Banking System betrieben wird. Dieses ermöglicht es Kunden mehrerer Banken, ihre Überweisungen und Zahlungen auf nur einer Plattform vorzunehmen.

Insgesamt sind es zehn Banken, die sich aktuell am Projekt beteiligen. Darunter NH Nonghyup, Shinhan, Woori, KEB Hana and KB Kookmin. Acht weitere Banken, dazu zählen insbesondere Korea Development Bank und Standard Chartered, wollen sich in Kürze an diesem Projekt beteiligen.

Der offizielle Start ist für den 18. Dezember datiert. Bis dahin sollen Fehler ausgemerzt werden, sollten welche in dieser Testphase auftauchen.

News Reporter
- Werbung -
error: Dies ist ein Kopierschutz.