Packliste für den Korea Urlaub

Mag witzig klingen, aber ist bestimmt hilfreich; was sollte man auf keinen Fall vergessen, wenn man nach Südkorea reist – was muss man beachten, was muss man immer dabei haben? Südkorea zählt zu den sichersten Ländern der Welt. Es gibt sehr wenig Diebstahl oder Überfalle. Die Menschen dort sind sehr freundlich und hilfsbereit.

Anziehsachen

Im Sommer ist das Land von hoher Luftfeuchtigkeit gezeichnet und die Winter sind kühl und trocken. Das Frühjahr und der Herbst sind meistens trocken und mild. Je nachdem, wann ihr fahren möchtet, solltet ihr eure Garderobe anpassen. Denn ihr solltet Bedenken, wann und wie lange ihr im Urlaub bleibt und eure Garderobe dementsprechend mit mehr oder weniger vielen Kleidungsstücken anpassen. Falls ihr euch dort Kleidung kaufen möchtet / müsst, dann solltet ihr daran denken, dass dort andere Größen herrschen, als bei uns in Deutschland. Im Notfall gilt immer anprobieren oder im Internet nach den gängigen Größen nachzusehen.

  • Hosen /Jeans
  • Kurze Hosen / Röcke / Kleider
  • Pullover / Hoodies
  • Strickjacke / Sweat Jacke
  • Lange / Kurze Hemden / Blusen
  • T-Shirt / Top
  • Nachtwäsche
  • Strümpfe / Socken
  • Unterwäsche
  • Badewäsche
  • Schuhe (Straßenschuhe / Sandalen / Strandschuhe)
  • Abendgarderobe

Kosmetik / Hygieneartikel

Falls ihr einige Kosmetikartikel vergesst oder sie einfach nicht mehr in euren Koffer passen, es gibt in Südkorea viele Läden, die alles dahingehend anbieten, was das Herz begehrt. Daher, es wird kein Malheur sein, wenn ihr etwas vergesst oder euch etwas ausgehen sollte. Auch Kosmetika werden dort sehr gut und reichlich angeboten. Die einzige Ausnahme bilden Deos. Damit solltet ihr euch gut eindecken, denn diese sind dort etwas schwerer zu bekommen. Und wenn, dann sind sie meist um ein Vielfaches teurer, als hierzulande.

  • Nagelfeile / Nagelknipser/ Nagelschere (nicht ins Handgepäck)
  • Deo
  • Hautcreme
  • Zahnbürste, Zahnpasta, Zahnseide
  • Kamm / Bürste
  • Haarschaum, Gel etc.
  • Brille / Kontaktlinsen – Behälter und Flüssigkeit
  • Rasierer / Aftershave
  • Parfüm
  • Binden / Slipeinlagen / O.B.s
  • Shampoo / Spülung
  • Duschzeug
  • Labello
  • Schminke
  • Haartrockner
  • Handtücher
  • Handspiegel

Elektronische Geräte

Bei einigen Dingen könnt ihr überlegen, ob ihr es nicht etwas vereinfachen könnt und auf einen Laptop oder ein Tablet zugreift. Das gilt auch für die nachfolgende Rubrik „Verschiedenes“.

  • Fotokamera (Unterwasser / Normale)
  • Filme / Speicherkarten
  • Batterien
  • Ladegerät für die Kamera
  • Kamerazubehör
  • Handy Ladekabel
  • Musik
  • Steckdosen-Adapter
  • Taschenlampe
  • Uhr / Reisewecker
  • Bügeleisen

Verschiedenes

  • Reisepass
  • Personalausweis
  • Flugticket
  • Führerschein
  • Impfpass
  • Kalender
  • Kreditkarte
  • Geld
  • Reiseunterlagen
  • Lexikon
  • Reiseversicherungsnachweis
  • Krankenversicherungsnachweis
  • Visum
  • falls vorhanden Sportboot-Führerschein

Um einige Dinge, wie das Visum solltet ihr die Bearbeitungszeit bedenken.

Die Reiseapotheke sollte beinhalten:

  • Sonnenschutzmittel (für Kinder mit höherem Lichtschutzfaktor)
  • Verbandszeug
  • Insektenschutzmittel
  • Medikamente gegen Übelkeit und Erbrechen
  • Schmerzmedikamente
  • Medikamente gegen Durchfall, Sodbrennen und Verstopfungen
  • Medikamente gegen Reisekrankheiten
  • Verhütungsmittel

Falls ihr auf regelmäßige Medikamente angewiesen seid, klärt vorher ab, ob es mit der Einfuhr Probleme gibt. Außerdem denkt daran, für euren Aufenthalt genug Medikamente mitzunehmen. Vorsichtshalber lieber etwas mehr einpacken.

Dass man Verhütungsmittel einpacken sollte, klingt im ersten Moment vielleicht so, als wäre es zu belächeln. Aber es ist tatsächlich sehr schwer, in Korea solche zu finden – und wenn, dann gibt es oft ein Problem mit der Größe…

Sportartikel

  • Schnorchel / Taucherbrille / Flossen
  • Taucheranzug
  • Surfanzug / Schuhe / Trapez
  • Joggingschuhe
  • Shorts
  • Socken
  • Tennisschläger / Bälle / Kleidung
  • Tischtennisschläger / Bälle
  • Golf Bekleidung / Schuhe / Handschuhe / Schläger

Bevor es in den Südkorea Urlaub geht, macht euch am besten über die notwendigen bzw. empfohlene Impfungen schlau.

Gegen Darminfektionen gibt es leider bisher noch keine Impfung. Trotzdem empfiehlt es sich, mit dem Arzt des Vertrauens über die bevorstehende Reise zu sprechen. Hier liegen oft genügend Informationen vor, was alles benötigt wird.

News Reporter
Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Gastartikel. Der Autor ist kein fixes Teammitglied von ansoko.
- Werbung -