Oldboy

Oh Daesu, ein durchschnittlicher Geschäftsmann und Familienmensch, wird von Unbekannten scheinbar grundlos entführt und in ein fensterloses Zimmer gesperrt. Es verstreichen viele Jahre ohne jeden menschlichen Kontakt. Jahre, in denen sich Oh Daesu immer wieder fragt, wer sein Peiniger ist.

Originaltitel
올드보이
Regisseur
Park Chanwook
Erscheinungsjahr
2003
Genre
Drama
Film kaufen
Filmdauer
120 Minuten
Schauspieler
Choi Minsik

Kang Hyejung

Yoo Jitae

Von Hass getrieben, fängt er an, seine nackten Fäuste an der Zellenwand abzuhärten.

Einzig der Gedanke an Rache zählt noch. Plötzlich, nach 15 Jahren, findet sich Oh Daesu in Freiheit wieder. Doch sein Alptraum ist damit längst nicht zu Ende… er fängt gerade erst an.

Im Laufe der Handlung werden einige Geheimnisse gelüftet, durch die schließlich auch klar wird, warum Oh Daesu dieses Schicksal überhaupt erleiden musste. Ab genau jenem Zeitpunkt wird es dann so richtig verzwickt…

Oldboy ist einer dieser Filme, die man sich immer und immer wieder ansehen könnte. Das Drama reißt einen mit, die ganzen emotionalen Gefühle übertrumpfen immer mehr und selbst, obwohl die Spannung nicht sehr gut gelungen ist, hat der Film hundert andere Qualitäten – ich kann ihn euch nur empfehlen!

Gesamtbewertung

Letzte Aktualisierung am 14.10.2019 um 20:20 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

News Reporter
- Werbung -