Nun bestätigt: Lisa bringt eigene Modemarke raus
picture credit: Explicit

Unter ihrem realen Namen Manobal Lalisa wird BLACKPINK’s Sängerin nun eigene Mode herausbringen. Bestätigt wurde dies vor wenigen Minuten durch HYPEBEAST Korea. Sie verbleibt dabei mit dem Label unter YG Entertainment, erhält aber vollkommene Entscheidungsfreiheit.

BLINKs haben gemischte Gefühle bezüglich dieser Neuigkeiten. Manche fürchten, dass sie dadurch nun keine Gelegenheit mehr haben wird, mit High-End-Fashionlabels wie Celine oder Penshoppe zusammenzusarbeiten, mit denen sie über mehrere Monate hinweg bereits arbeitet. Unbegründet sind diese Bedenken nicht, denn schon durch NONA9ON, eine YG-interne Streetwear-Marke, wurde sie daran gehindert, mit größeren Marken zusammenzuarbeiten. Und ihr Vertrag mit Moonshot Cosmetics – ebenfalls YG-intern – hat bereits verhindert, dass sie Werbeverträge mit großen Kosmetikfirmen eingehen konnte.

Darüber hinaus sind Fans besorgt, dass YG Entertainment den Membern von BLACKPINK zunehmend Aktivitäten aufdrängen wird, die nichts mit deren Musik zu tun haben. Wie seht ihr die Situation?