Neuerscheinung: Länderdokumentation Korea 151 © Pressetext, wie Grafik: CONBOOK Verlag

Die Länderdokumentationen 151 werfen mehr als nur einen Blick hinter die Kulissen fremder Kulturen. In jeder Ausgabe treffen 151 spannende Texte auf 151 starke Bilder – eine neue Art der Reiseliteratur, bei der sich Bildband und Kulturführer treffen. Korea 151 widmet sich dem quirligen Alltag der fernöstlichen Halbinsel und ist als aktualisierte Neuausgabe im CONBOOK Verlag, Neuss, erschienen.

Skurrile Essgewohnheiten, schrill-bunte Jugendidole bis hin zum schwierigen Traum von der Wiedervereinigung – die koreanische Kultur besteht aus vielen Facetten.

Das deutsch-koreanische Autorenduo Dennis Kubek und Bielle Kim liefert eine intensive Kulturstudie und gewährt einen einzigartigen und oft überraschenden Blick auf Korea und seine Menschen.

In Korea 151 präsentieren die beiden Autoren eine lebendige Kultur, die nicht nur aus bunten Kostümen und altehrwür- digen Tempeln besteht. Sie berichten über den Lebensalltag der modernen Koreaner, probieren sich durch die würzig-scharfe Küche des Landes und portraitieren eine Gesellschaft, die sich mitten im Hightech-Realismus noch auf Geisterjäger verlässt.

Das bildgewaltige Buch zeigt ein Land, das einmal im Jahr voller bunter Laternen hängt und ein Volk, das seinen eingängigen

K-Pop-Melodien huldigt. Es zeigt aber auch die Schattenseiten der Gesellschaft mit der höchsten Suizidrate der Welt, die unter ständiger Bedrohung durch ihren nördlichen Nachbarn lebt.

Die Reihe 151 ist in dieser Saison mit neuen Covern, einem komplett überarbeiteten Layout und zusätzlichen Momentauf- nahmen erschienen. Alle Länderdokumentationen präsentieren das wahre Leben in anderen Gesellschaften – keine Hochglanz- fotos pittoresker Landschaften. Die Neuausgabe von Korea 151 ist als farbige Klappenbroschur in Fadenheftung für € 16,95 [D] im Buchhandel erhältlich.

News Reporter
- Werbung -
error: Dies ist ein Kopierschutz.