Netflix tut sich mit dem Regisseur von Train to Busan zusammen

Na das klingt vielversprechend! Yeon Sangho, auch bekannt als der Regisseur vom Zombie-Hitfilm Train To Busan, wurde nun von Netflix an Board geholt, um für den Streaming-Giganten eine eigene Serie zu produzieren.

Das Projekt läuft unter dem Titel The Hell.

Es handelt sich dabei um eine Thrillerserie, die auf einem gleichnamigen Webcomic basiert. Eine Gruppe von Menschen begegnet übernatürlichen Wesen aus der Hölle.

Doch es ist keine reine Adaption, Yeon hatte selbst bei der Entstehung dieses Comics mitgewirkt! Gemeinsam mit dem bekannten Cartoonisten Choi Gyuseok rief er die Reihe ins Leben. Nach wie vor wird sie einmal wöchentlich auf Naver hochgeladen. Sie beide schreiben an der Handlung dazu.

Den Webcomic findet ihr hier, falls ihr ihn lesen möchtet.


Möchtest du ansoko mit einer Spende in Höhe deiner Wahl unterstützen?

Würde jeder unserer Leser einmalig einen Euro spenden, könnten wir davon ansoko ein komplettes Jahr lang finanzieren. Um mehr darüber zu erfahren, klickt bitte hier.