Monbebe wütend auf SBS – Monsta X hatten nur 3 Sekunden Sendezeit

Vor wenigen Stunden wurde die letzte Episode von Legendary Stage – Archive K ausgestrahlt, einer Dokumentation, die sich mit verschiedenen Aspekten des KPOP auseinandergesetzt hat. Diese Episode war in zwei Kapitel unterteilt; einmal in einen nationalen und in einen internationalen Bereich. Es wurden Bands und Künstler wie BTS, BLACKPINK, TWICE und eben auch Monsta X besprochen. Nur dass letztere kaum Sendezeit bekommen haben. Nur 3 Sekunden, nur eine Sekunde davon hatte Sprache dabei, da sie einzig zu sehen waren, wie sie sich für die Zuschauer verbeugt und vorgestellt haben.

Monbebe sind nun wütend und verlangen eine Entschuldigung von SBS, trenden dazu Hashtags wie #SBSApologizeToMonstaX und #RESPECTMONSTAX auf Twitter und weisen vielfach auf ihre Errungenschaften der letzten Wochen und Monate hin;

  • Sie brachten ein vollständig englischsprachiges Album namen All About Luv heraus – das erste rein englische KPOP Album seit BIGBANG.
  • Sie debütierten damit innerhalb der Top 5 der Billboard 200 Charts.
  • Monsta X waren die zweite KPOP Band, die es geschafft hat, in die Pop Songs Airplay Charts einzusteigen.
  • Und auch Member I.M hat mit seiner Solo-EP die Billboard Global Charts erstürmt.

Monsta X genießen also definitiv eine hohe Relevanz in der Musikwelt – national wie auch international!

Wir halten euch dazu auf dem Laufenden, wie SBS auf diesen Vorfall reagieren wird.


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!