Die alte Leier; Gene Simons von KISS belächelt BTS & ARMY
picture credit: Toglenn & LG전자

Es ist die immergleiche Leier, wir kennen sie alle, aber das macht sie trotzdem nicht weniger mühsam.

Gene Simmons, Bassist der Band KISS, münzt ungefragt sein Semi-Wissen über die Popwelt 1 zu 1 auf BTS um, wirft sie sie mit Gruppen wie NSYNC und One Direction in einen Topf wirft und vervorurteilt damit einfach mal sämtliche ARMY, von denen ohnehin gerade alle schwer damit beschäftigt sind, sich über den GRAMMY-Flop zu ärgern.

Was ist passiert?

In einem Interview sprach er darüber, warum er immer seine berühmten Worte “Rock Is Dead” spricht und erklärt dabei unter anderem:

Es gibt auch die Boybands: NSYNC, One Direction, BTS und [sarkastisch] XYZ, PTA, und gut für sie, dass sie Erfolg haben. Macht euch nichts vor. Sobald diese Mädchen ein bisschen älter werden, wird das verschwinden. Es ist wie Zucker: Du schmeckst es, es gibt dir diesen kleinen Energieschub und dann ist es für immer weg und es ist dir egal.

Leider kommt es noch dicker:

Aber mach dir nichts vor, es sind nicht die Beatles. Sie schreiben keine Songs, sie spielen keine Instrumente, das ist es nicht. Und wir alle lieben Elvis, haben noch nie in seinem Leben ein Lied geschrieben. Es gibt einfach nichts Vergleichbares zu den Beatles.

Wir können uns an der Stelle nur fragen; Wer übernimmt nun die ehrenvolle Aufgabe und klärt den guten Mann darüber auf, dass die richtigen Fakten direkt vor seinen Augen liegen, da sie überall im Internet geschrieben stehen, und dass Respekt für Künstler und deren Fandoms, respektive Menschen, anders aussieht?

Immer wieder schade, dass sich andere, teils namhafte Künstler, so von ihren Vorurteilen blenden lassen!


Euer Beitrag sorgt dafür, dass es weiterhin eine unabhängige, deutschsprachige Seite über Korea & KPOP geben kann. DANKE!